Crysella und der schwarze Mond - Inhaltsangabe   94

Die Bibliothekarin Crysella ist eine selbstbewusste junge Frau, die mit beiden Beinen fest im Leben steht und für ihre Doktorarbeit - Lilith - Mythos oder Trauma - , recherchiert. Doch an dem Tag, an dem ihr Ehemann Ricardo spurlos verschwindet, verändert sich ihr Leben dramatisch. Sie verlässt das gemeinsame Haus, in dem es zu spuken scheint, in dem ihr Lilith im Spiegel düsterste Begierden, unendliche Lüsternheit, Liebe, Trauer und peinvolles Leid prophezeit. Crysella ist bereit, in einer kleinen Wohnung ein neues Leben zu beginnen. Doch auch hier verfolgt sie Lilith, die Dunkle Mutter, mit der sie sich immer mehr identifiziert. Ihr reales Leben verliert zunehmend an Bedeutung. Sie versinkt in einer Welt der Mythen. Der Spiegel muss randvoll sein. Die Wahrheit liegt hinter dem Licht.
Punktestand der Geschichte:   94
Dir hat die Geschichte gefallen? Unterstütze diese Story auf Webstories:      Wozu?
  Weitere Optionen stehen dir hier als angemeldeter Benutzer zur Verfügung.
Ich möchte diese Geschichte auf anderen Netzwerken bekannt machen (Social Bookmark's):
      Was ist das alles?

Kommentare zur Story:

Leider wurde diese Story noch nicht kommentiert.

  Sei der Erste der einen Kommentar abgibt!  

Stories finden

   Hörbücher  

   Stichworte suchen:

Freunde Online

Leider noch in Arbeit.

Hier siehst du demnächst, wenn Freunde von dir Online sind.

Interessante Kommentare

Kommentar von "Juria" zu "Der Teufel auf dem Kinderkanal"

löl Ja, mein Deckel und ich haben eine Nacht lang einen blonden und etwas milchigen Hellseher mit Frauenstimme beobachtet es war genau dieses Bild. 5 Punkte.

Zur Story  

Aktuell gelesen

  In Arbeit

Funktion zur Zeit noch inaktiv. Über ein Konzept zur sicheren und möglichst Bandbreite schonenden Speicherung von aktuell gelesenen Geschichten und Bewertungen, etc. machen die Entwickler sich zur Zeit noch Gedanken.

Tag Cloud

  In Arbeit

Funktion zur Zeit noch inaktiv. In der Tag Cloud wollen wir verschiedene Suchbegriffe, Kategorien und ähnliches vereinen, die euch dann direkt auf eine Geschichte Rubrik, etc. von Webstories weiterleiten.

Dein Webstories

Noch nicht registriert?

Jetzt Registrieren  

Webstories zu Gast

Du kannst unsere Profile bei Google+ und Facebook bewerten:

Letzte Kommentare

Kommentar von "Wolfgang Reuter" zu "Haus des Grauens"

Das klingt, als wolltest Du Wilhelm Busch ein Denkmal setzen. Gut gelungen und pointiert! Liebe Grüße von

Zur Story  

Letzte Forenbeiträge

Beitrag von "Redaktion" im Thread "Winterrubrik"

wünsche ich euch schöne Feiertage. Denkt auch ein kleines bisschen daran, dass ihr Glück habt in Deutschland, Österreich oder der Schweiz zu leben, denn nicht überall kann man ...

Zum Beitrag