Romane/Serien    Schauriges    Nach Datum

   Lea 5 - Abschied (1)   278

Zur Inhaltsangabe / Buchübersicht 

Lea 5 - Abschied (1)
1.
„Hast du auch dieses helle Licht gesehen?“ Ich lag unbeweglich im Bett und spürte, wie etwas langsam durch meinen Körper kroch – Angst.
„Was

   Vier Hacken   41

Zur Inhaltsangabe / Buchübersicht 

1.Hacken
Meg Thomas
Ich wusste nicht wo ich war. Ich war grade noch unterwegs, bis ich von hinten niedergeschlagen wurde und hier auf wachte. Es war dunkel. Ich richtete mich

   Lea (4) Höllenhund   374

Zur Inhaltsangabe / Buchübersicht 

Höllenhund, schoss es mir durch den Kopf. Und mein nächster Gedanke war, woher weiß dieses widerliche Ding das. Ich griff mir an der rechten Unterarm und konnte durch den ganzen

   Lea (3) - Hoffnung und Erinnerung   306

Zur Inhaltsangabe / Buchübersicht 

Die Flamme der Hoffnung leuchtete wie eine Fackel in Lea.
Ich sah Lea an und bemerkte die Veränderung. Da war etwas Helles, etwas Gutes und ein Glanz in ihr, den

   2. Auf sanften Schwingen   40

Zur Inhaltsangabe / Buchübersicht 

Mondfieber
Wenn die Realität unwirklich wirkt!
2. Auf sanften Schwingen
Ich wurde wieder zu einem Mord gerufen.

   4. Das Haus der Schrecken   21

Zur Inhaltsangabe / Buchübersicht 

Mondfieber
Wenn die Realität unwirklich wirkt!
4. Das Haus der Schrecken
Ich bin Anwalt in der Kanzlei: Heinrich & Pepper.

   3. Die illustre Pokerrunde   24

Zur Inhaltsangabe / Buchübersicht 

Mondfieber
Wenn die Realität unwirklich wirkt!
3. Die illustre Pokerrunde
So etwas könnte sich auch bei ihnen zutragen wie in dem Altersheim

   Unsichtbar/Kapitel 5/Der Penner träumt von der Weißen Frau, den Zauberweibern und dem Mörder Hayder   241

Zur Inhaltsangabe / Buchübersicht 

Kapitel 5
Der Penner träumt von der Weißen Frau, den Zauberweibern und dem Mörder Hayder
Die Frau starrt noch immer auf die Fotokinder der Jill Greenberg. Die Kleinen. Weinenden. Misshandelten.

   Unsichtbar/Kapitel 4/Schuld und Sühne und die Künstlerin Jill Greenberg   231

Zur Inhaltsangabe / Buchübersicht 

Kapitel 4
Schuld und Sühne und die Künstlerin Jill Greenberg
„Oh, mein Gott! Mein Gott!“ Die Frau zerrt an dem Kind. „Oh, mein Gott!“
Das Kind ist auf den Bauzaun

   Unsichtbar/Kapitel 3/Heiner und Rolfi und Lisa und Menschen   223

Zur Inhaltsangabe / Buchübersicht 

Kapitel 3
Heiner und Rolfi und Lisa und Menschen
He. Ich bin es. Ich. Die durch die Stadt taumelt. Schmutzig. Stinkend. Verwahrlost. Gedemütigt. Verlassen. Sähe mich jemand, er würde denken,

Stories finden

   Hörbücher  

   Stichworte suchen:

Freunde Online

Leider noch in Arbeit.

Hier siehst du demnächst, wenn Freunde von dir Online sind.

Interessante Kommentare

Kommentar von "Homo Faber" zu "Der Zug"

Hallo, ein schöner text, du stellst deine gedanken gut dar, trifft genau meinen geschmack. lg Holger

Zur Story  

Aktuell gelesen

  In Arbeit

Funktion zur Zeit noch inaktiv. Über ein Konzept zur sicheren und möglichst Bandbreite schonenden Speicherung von aktuell gelesenen Geschichten und Bewertungen, etc. machen die Entwickler sich zur Zeit noch Gedanken.

Tag Cloud

  In Arbeit

Funktion zur Zeit noch inaktiv. In der Tag Cloud wollen wir verschiedene Suchbegriffe, Kategorien und ähnliches vereinen, die euch dann direkt auf eine Geschichte Rubrik, etc. von Webstories weiterleiten.

Dein Webstories

Noch nicht registriert?

Jetzt Registrieren  

Webstories zu Gast

Du kannst unsere Profile bei Google+ und Facebook bewerten:

Letzte Kommentare

Kommentar von "rosmarin" zu "Andacht - Gott hat´s ihnen ins Herz gegeben ...."

Hallo Martin, ein wirklich scharfer Text mit viel Wahrheit. Aber auch Verwirrung. Wenn alles, was in der Welt geschieht, von Gott geplant und dem Untergang geweiht ist, warum hat er dann die W ...

Zur Story  

Letzte Forenbeiträge

Beitrag von "Redaktion" im Thread "Winterrubrik"

Das wünsche ich euch. Ein gesundes Neues Jahr. Habt viel Spass heute.

Zum Beitrag