Romane/Serien    Für Kinder    Nach Datum

   Rilak! Ein fantastischer Roman 5. Kapitel   127

Zur Inhaltsangabe / Buchübersicht 

„Ich habe das Vieh unter deinem Haar gesehen!“, fauchte Tomas Bader am frühen Morgen seine Tochter wütend an. Es nutzt dir nichts, wenn du versuchst, dich irgendwie herauszureden. „Ich möchte,

   Rilak! Ein fantastischer Roman 4. Kapitel   124

Zur Inhaltsangabe / Buchübersicht 

4. Kapitel
Am nächsten Tag ging Skipper tatsächlich nicht zur Schule, wartete nur darauf, dass es dunkel wurde und verließ dann die Villa. Es war der erste Ausflug, den sie

   Rilak! Ein fantastischer Roman 3.Kapitel   122

Zur Inhaltsangabe / Buchübersicht 

Skipper war eine fleißige und gute Schülerin. Champ schrieb meistens von ihr ab. Er war nicht dumm, aber er lernte nur, wenn er Lust dazu hatte. Und Bock auf Schule

   Rilak! Ein fantastischer Roman 2.Kapitel   105

Zur Inhaltsangabe / Buchübersicht 

Es gelang Skipper die Ratte geschickt vor ihren Eltern zu verstecken. Futter und ein Käfig waren schnell besorgt, denn Skipper, brauchte sich nie über Taschengeld zu beklagen. Damit versuchten wohl

   Tierlilieb / Vorwort und Cover   94

Zur Inhaltsangabe / Buchübersicht 

Das Waisenkind Friedlich Liebkind erhielt eines Tages von einer Fee einen Zaubermantel, verbunden mit dem Auftrag, künftig die Tiere auf der ...

   Tierlilieb der Beschützer der Tiere / Seite 35   78

Zur Inhaltsangabe / Buchübersicht 

Der Bürgermeister hielt eine lange Rede, in der er viele Dankesworte für Tierlilieb fand. Die Tiere nickten zustimmend mit ihren Köpfen und auch Bello kläffte ...

   Tierlilieb der Beschützer der Tiere / Seite 34   79

Zur Inhaltsangabe / Buchübersicht 

Und immer mehr von ihnen kamen, eine große Anzahl Tiere – liebe Tiere, das wussten nun alle.

   Tierlilieb der Beschützer der Tiere / Seite 33   97

Zur Inhaltsangabe / Buchübersicht 

Im Dorfe verbreitete sich schnell diese Nachricht. Ganz Kummersdorf war auf den Beinen,
um alles festlich herzurichten.Was gab es...

   Tierlilieb der Beschützer der Tiere / Seite 32   83

Zur Inhaltsangabe / Buchübersicht 

Die Kummersdorfer blieben weiterhin freundlich zueinander. Doch so richtig froh konnten sie nicht werden. Kein Vogel sang im Dorf und kein Hahn weckte sie morgens durch sein munteres Kikerikie. Sie

   Tierlilieb der Beschützer der Tiere / Seite 31   85

Zur Inhaltsangabe / Buchübersicht 

Dem Zankgeist aber bekam diese Freundlichkeit der Dorfbewohner nicht gut. Er wurde krank und schwach. ´ Nur weg von Kummersdorf.` , dachte er sich, ´Sonst gehe...

Stories finden

   Hörbücher  

   Stichworte suchen:

Freunde Online

Leider noch in Arbeit.

Hier siehst du demnächst, wenn Freunde von dir Online sind.

Interessante Kommentare

Kommentar von "Nicolas van Bruenen" zu "Es kommt alles mal wieder"

Hallo Wolfgang, (mit schlechtem Gewissen) fünf Punkte aus dem westlichen Westfalen. Ja, unsere Vorurteile in Bezug auf die "Ostzone" waren grenzenlos. Was hat die Bonner Republik ni ...

Zur Story  

Aktuell gelesen

  In Arbeit

Funktion zur Zeit noch inaktiv. Über ein Konzept zur sicheren und möglichst Bandbreite schonenden Speicherung von aktuell gelesenen Geschichten und Bewertungen, etc. machen die Entwickler sich zur Zeit noch Gedanken.

Tag Cloud

  In Arbeit

Funktion zur Zeit noch inaktiv. In der Tag Cloud wollen wir verschiedene Suchbegriffe, Kategorien und ähnliches vereinen, die euch dann direkt auf eine Geschichte Rubrik, etc. von Webstories weiterleiten.

Dein Webstories

Noch nicht registriert?

Jetzt Registrieren  

Webstories zu Gast

Du kannst unsere Profile bei Google+ und Facebook bewerten:

Letzte Kommentare

Kommentar von "Marco Polo" zu "Autoscooter, Hotdog und die erste Liebe"

Ganz, ganz tolle Geschichte. Ist mir sehr zu Herzen gegangen. Wunderbar die erste junge Liebe beschrieben. Ich hatte alles bildhaft vor Augen, so bin ich mitgegangen.

Zur Story  

Letzte Forenbeiträge

Beitrag von "Tlonk" im Thread "Trotz Kälte und Pieselwetter ... "

mit viel Sonnenschein wünscht euch euer Tlonk. Letzteres brauche ich euch eigentlich nicht zu wünschen, denn die lang ersehnte Sonne haben wir bereits. Es soll ja wärmer werden- e ...

Zum Beitrag