Kurzgeschichten    Nachdenkliches    Nach Datum

   Robinson   41

Seine kleine Insel wurde immer kleiner. Noch vor einem Jahr war er nicht sicher gewesen, ob er sich dies nur einbildete oder ob es wirklich so war.
Aber seine Wahrnehmung

   Gedanken und Gefühle   73

Jeder sollte seinen Gedanken und Gefühlen freien Lauf lassen. Man braucht die Momente alleine genauso wie die Momente in der Crowd. Die Zeit alleine bringt dich voran. Sie lässt dich

   Ein kleiner Unfall   65

Es war nur ein Versehen. Das Universum hatte dies nie so vorgesehen gehabt. Es wollte kein Bewusstsein entwickeln lassen. Wozu auch? Wozu soll denn auch so ein Bewusstsein nützlich sein?

    Andacht 54. der liebe Gott und der liebe Herr Jesus ...   8

Ihr Lieben
Desmond Tutu, prominenter südafrikanischer Geistlicher, stellte vor einigen Jahren angesichts der Aidsepidemie und Gewaltorgien auf seinem Kontinent fest: GOTT WEINT!
Das letzte Mal brach Gott lt. Herrn Tutu

   Wann ist ein Leben perfekt?   63

Manche Menschen haben jeden Tag ein Programm. Vom Sporteln,Freunde treffen oder fortgehen sie verbringen jede Sekunde damit etwas zu machen. Ich könnte mir das nicht vorstellen, denn ich denke das

   So denke darüber nach   65

Viele Lösungen wurden für viele Probleme gefunden. Staatliche Lösungen. Denn irgendwann einmal hat sich der Gedanke durchgesetzt, dass man den Menschen nicht alleine lassen kann. Er braucht Anleitung; man muss

   Andacht Nr. 53 Die endlosen Freiheiten, ach ja, die endlosen Freiheiten   57

Letzte Woche kam ich am Schaukasten einer Kirche vorbei in dem ein Plakat hing mit der Aufschrift – ICH BIN FREI - .
Es ging um den christlichen Glauben und

   Irrtümer   117

Sybille war alleinerziehend, wie so viele andere junge Mütter in einer deutschen Großstadt auch. Und natürlich hatte sie auch all die Sorgen, die das so mit sich brachte. Vor allem

   Andacht 52 zu bekommen was man will und nicht zu bekommen was man will kann leidvoll sein   101

Andacht 52
Ihr Lieben
„Zu bekommen was man will und nicht zu bekommen was man will, kann leidvoll sein.“
Dieser Satz aus einem Büchlein buddhistischer Weisheiten hatte mich vor etwa

   Leben   117

Leben wir nicht alle viel zu unbewusst.
Tag für Tag verfliegt und irgenwie kann man an nichts mehr erinnern. Wir sollten unsere Tage positiver beschreiten. Sich nicht immer in Konflikte

Stories finden

   Hörbücher  

   Stichworte suchen:

Freunde Online

Leider noch in Arbeit.

Hier siehst du demnächst, wenn Freunde von dir Online sind.

Interessante Kommentare

Kommentar von "CC Huber" zu "Ein Blatt nur im Wind"

Punkte vergessen, ich Schussel. C

Zur Story  

Aktuell gelesen

  In Arbeit

Funktion zur Zeit noch inaktiv. Über ein Konzept zur sicheren und möglichst Bandbreite schonenden Speicherung von aktuell gelesenen Geschichten und Bewertungen, etc. machen die Entwickler sich zur Zeit noch Gedanken.

Tag Cloud

  In Arbeit

Funktion zur Zeit noch inaktiv. In der Tag Cloud wollen wir verschiedene Suchbegriffe, Kategorien und ähnliches vereinen, die euch dann direkt auf eine Geschichte Rubrik, etc. von Webstories weiterleiten.

Dein Webstories

Noch nicht registriert?

Jetzt Registrieren  

Webstories zu Gast

Du kannst unsere Profile bei Google+ und Facebook bewerten:

Letzte Kommentare

Kommentar von "Sommertänzerin" zu "ANGST"

Liebe Rosmarin, ein bewegendes Gedicht und ich schließe mich da an. Es wäre wundervoll, wenn aus diesen einen Tagen ganz viele Tage würden. Damit meine ich friedliche Sonnenta ...

Zur Story  

Letzte Forenbeiträge

Beitrag von "Redaktion" im Thread "Upps...?"

kommt nun auch mein Neujahrsgruß. Ich hoffe ihr seid gut reingekommen, habt schön gefeiert und seid inzwischen ausgeschlafen - so wie ich ! Werde jetzt frühstücken. Mann, war das ...

Zum Beitrag