Das Licht der Hajeps 1.Band - Inhaltsangabe   233

Romane/Serien · Spannendes

Von:    doska      Mehr vom Autor?

Erstveröffentlichung: 21. August 2013
Bei Webstories eingestellt: 21. August 2013
Anzahl gesehen: 1171
Kapitel: 2, Seiten: 17

Diese Story ist eine Zusammenfassung / der Klappentext einer Reihe.

Verfügbarkeit:     Dieser Einzelteil ist eine Leseprobe.

Es ist das Jahr 2167, Gabamon ein Junge aus dem Ghetto der riesigen Kuppelstadt Würzburg, wird von einer Bande krimineller Jugendlicher durch die nächtlichen Straßen gehetzt. Auf seiner Flucht durch das unterirdische Tunnelsystem entdeckt er Reliquen längst vergangener Zeiten. Sonderbare Erinnerungen tauchen dabei vor seinem geistigen Auge auf. Findet er hier endlich Antworten auf seine jahrelang quälenden Fragen? Wer ist er? Wer waren seine Eltern? Was war damals geschehen?





Um den Schleier dieses Geheimnisses zu lüften, blickt der Leser in das Jahr 2064 zurück. In einem Blitzkrieg haben Außerirdische die Erde erobert. Widerstand hat sich als zwecklos erwiesen. Die Hajeps (Finstere) sind den Menschen kriegstechnisch weit überlegen. Flucht hilft wenig, die Leute werden in Massen getötet, weil die Aliens den schönen, blauen Planeten, von ihnen Lumatia (Licht) genannt, selber als Lebensraum nutzen wollen. Immer mehr Raumschiffe landen auf der Erde, außerirdische Wohnkomplexe sind entstanden, und die wenigen Menschen, die noch am Leben sind, konnten nur hilflos dabei zuschauen.





1. Band - Die Flucht

Eine kleine Familie verlässt Berlin. Die Aliens brauchen die Stadt für neue Siedler ihres Volkes. Margrit und Paul (ihr Lebensgefährte) fliehen mit den Kindern Julchen und Tobias vor den Außerirdischen. Unterwegs stößt noch Muttchen (Elfriede) mit ihrem alten Kater, den sie stets in einem Körbchen mit sich trägt, zu ihnen. Ein geheimnisvoller junger Mann scheint sie wenig später zu verfolgen. Er sucht Anschluss, verhält sich aber seltsam. Ist er etwa auch ein Alien, das sich nur geschickt getarnt hat? Das wäre mit Hilfe der hohen Technik der Hajeps durchaus möglich.



Dieses Buch habe ich nun bei Amazon veröffentlicht und deshalb gibt es hier nur eine Leseprobe davon bei WebStories zu lesen.

Unter folgenden Links könnt ihr das Buch kaufen:



E-Book: http://www.amazon.de/Das-Licht-Hajeps-Die-Flucht-ebook/dp/B00CEYUT2Y/ref=sr_1_1_twi_1_kin?ie=UTF8&qid=1428652741&sr=8-1&keywords=das+licht+der+hajeps



Softcover: http://www.amazon.de/Das-Licht-Hajeps-Die-Flucht-ebook/dp/1484088417/ref=sr_1_1_twi_2_pap?ie=UTF8&qid=1428652788&sr=8-1&keywords=das+licht+der+hajeps



Hardcover: https://www.
Seite 1 von 2       
epubli.de/shop/buch/42383
Seite 2 von 2       
Punktestand der Geschichte:   233
Dir hat die Geschichte gefallen? Unterstütze diese Story auf Webstories:      Wozu?
  Weitere Optionen stehen dir hier als angemeldeter Benutzer zur Verfügung.
Ich möchte diese Geschichte auf anderen Netzwerken bekannt machen (Social Bookmark's):
      Was ist das alles?

Kommentare zur Story:

Leider wurde diese Story noch nicht kommentiert.

  Sei der Erste der einen Kommentar abgibt!  

Stories finden

   Hörbücher  

   Stichworte suchen:

Freunde Online

Leider noch in Arbeit.

Hier siehst du demnächst, wenn Freunde von dir Online sind.

Interessante Kommentare

Kommentar von "Sim1" zu "Nach Hause kommen"

Darum geht es wohl, ums "nach Hause kommen", diese Sehnsucht, die uns unser ganzes Leben begleiten wird und die Frage, ob wir jemals zu Hause ankommen werden.

Zur Story  

Aktuell gelesen

  In Arbeit

Funktion zur Zeit noch inaktiv. Über ein Konzept zur sicheren und möglichst Bandbreite schonenden Speicherung von aktuell gelesenen Geschichten und Bewertungen, etc. machen die Entwickler sich zur Zeit noch Gedanken.

Tag Cloud

  In Arbeit

Funktion zur Zeit noch inaktiv. In der Tag Cloud wollen wir verschiedene Suchbegriffe, Kategorien und ähnliches vereinen, die euch dann direkt auf eine Geschichte Rubrik, etc. von Webstories weiterleiten.

Dein Webstories

Noch nicht registriert?

Jetzt Registrieren  

Webstories zu Gast

Du kannst unsere Profile bei Google+ und Facebook bewerten:

Letzte Kommentare

Kommentar von "Else08" zu "Robinsons Seemannsgarn"

Wirklich, eine süße Story, die mich auch amüsiert hat.

Zur Story  

Letzte Forenbeiträge

Beitrag von "Homo Faber", erstellte den neuen Thread: ???

Die Krimiautorengruppe "Crime Four" liest endlich wieder in Düsseldorf. Dieses Mal am 17.10.2018 um 19:30 Uhr im Solaris. Gabriele Seewald, Sabine Müller, Norman Meier und Mi ...

Zum Beitrag