Poetisches · Trauriges

Von:    Fabian Probst      Mehr vom Autor?

Erstveröffentlichung: 16. Januar 2007
Bei Webstories eingestellt: 16. Januar 2007
Anzahl gesehen: 1195
Seiten: < 1

Wie sehr sie wünschte, dass es immer bliebe,

was sie zusammen brachte und versprach.

Sie wollte gar nicht viel, nur etwas Glück.



Doch fragst du mich: „Wie war es mit der Liebe?“

So will ich ehrlich sprechen: sie zerbrach,

denn er ging fort und ließ sie hier zurück.



So bleich gezeichnet kauert sie am Strand

auf ihren Schultern klaffen tiefe Wunden

verzweifelt klammert sie sich schon seit Stunden

an die Erinnerung, die sie hier fand.



Gebrochen steht sie auf, geht an den Rand

der See. Nur ihr fühlt sie sich jetzt verbunden.

Sie steigt ins Wasser; dann ist sie verschwunden;

die Brandung spült die Spuren aus dem Sand.
Punktestand der Geschichte:   74
Dir hat die Geschichte gefallen? Unterstütze diese Story auf Webstories:      Wozu?
  Weitere Optionen stehen dir hier als angemeldeter Benutzer zur Verfügung.
Ich möchte diese Geschichte auf anderen Netzwerken bekannt machen (Social Bookmark's):
      Was ist das alles?

Kommentare zur Story:

  ... melancholisch aber schön ...  
SCvLzH  -  16.01.07 19:35

   Zustimmungen: 5     Zustimmen

Stories finden

   Hörbücher  

   Stichworte suchen:

Freunde Online

Leider noch in Arbeit.

Hier siehst du demnächst, wenn Freunde von dir Online sind.

Interessante Kommentare

Kommentar von "Unbekannt" zu "Violett"

schöö :-)

Zur Story  

Aktuell gelesen

  In Arbeit

Funktion zur Zeit noch inaktiv. Über ein Konzept zur sicheren und möglichst Bandbreite schonenden Speicherung von aktuell gelesenen Geschichten und Bewertungen, etc. machen die Entwickler sich zur Zeit noch Gedanken.

Tag Cloud

  In Arbeit

Funktion zur Zeit noch inaktiv. In der Tag Cloud wollen wir verschiedene Suchbegriffe, Kategorien und ähnliches vereinen, die euch dann direkt auf eine Geschichte Rubrik, etc. von Webstories weiterleiten.

Dein Webstories

Noch nicht registriert?

Jetzt Registrieren  

Webstories zu Gast

Du kannst unsere Profile bei Google+ und Facebook bewerten:

Letzte Kommentare

Kommentar von "Francis Dille" zu "Mission Titanic - Kapitel 17"

Hallo Axel, Spannung zu erzeugen, empfinde ich genauso schwierig, wie eine belanglose Szene zu beschreiben, wo eigentlich nichts passiert aber für die Story dennoch wichtig ist. LGF

Zur Story  

Letzte Forenbeiträge

Beitrag von "Redaktion", erstellte den neuen Thread: ???

Hallo ihr lieben Fans von WebStories Richtig, rein meteorologisch besehen ist der Winter nun vorbei, kalendarisch besehen dauert er noch ein bisschen an, aber hatten wir eigentlich überhaupt Win ...

Zum Beitrag