Sommer/Urlaub/Reise · Aktuelles und Alltägliches · Kurzgeschichten

Von:    Evi Apfel      Mehr vom Autor?

Erstveröffentlichung: 22. Juni 2018
Bei Webstories eingestellt: 22. Juni 2018
Anzahl gesehen: 172
Seiten: < 1

Endlich Urlaub. Aber was macht man am Besten in dieser kostbaren Zeit? Viele haben das Geld, sehr weit in die Ferne zu reisen. Ich habe es nicht. Ehrlich gesagt, zur Zeit ist mein Geld so knapp, dass ich gedenke oder viel mehr gedenken MUSS, sogar zu Hause zu bleiben. Doch was stellt man nun mit dieser vielen freien Zeit an, in der andere das Leben genießen? Zum Beispiel unter Palmen ein köstliches eisgekühltes Getränk zu sich nehmen oder gerade in der Hängematte dösen - so wie ich.

Sicher denkt ihr nun, aber Eva, was jetzt? Eben sagtest du noch, du bist NICHT verreist.

Bin ich auch nicht. Ich habe mir nur eine kleine Palme gekauft - steht auf dem Balkon. Eine Hängematte verankert - die passt hier gerade so rein - und ich nippe an einem wunderbar eisgekühlten Getränk.

Es ist himmlisch hier und gleich werde ich im nahe gelegenen Strandbad schwimmen gehen. Ich sage mir, glücklich ist der, der sich glücklich macht! Seht ihr das auch so? Man kann in ferne Länder reisen und trotzdem nicht wirklich glücklich sein. Viele hetzen sich ab, nur um später anderen erzählen zu können, dass sie auch da und dort gewesen sind. Sie kommen nicht selten mit einer übertriebenen Bräune am ganzen Körper zurück. Nur um zeigen zu können, dass sie in südlichen Gefilden gewesen sind. Später sehen sie ganz verfaltet aus, weil das viele "in der Sonne brutzeln" der Haut geschadet hat. Man könnte nun sagen, dass ich vielleicht so ein bisschen neidisch bin. Nö, nicht, dass ich wüsste. Und was macht ihr nun so ihr Daheimgebliebenen?
Punktestand der Geschichte:   78
Dir hat die Geschichte gefallen? Unterstütze diese Story auf Webstories:      Wozu?
  Weitere Optionen stehen dir hier als angemeldeter Benutzer zur Verfügung.
Ich möchte diese Geschichte auf anderen Netzwerken bekannt machen (Social Bookmark's):
      Was ist das alles?

Kommentare zur Story:

  Hallo Marco, danke für den informativen Kommentar, dass man auch glücklich sein kann, WENN man reist. das ist dann auch nicht sonderlich schwer, sage ich mal.  
   Evi Apfel  -  02.07.18 20:16

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Um deine Frage zu beantworten. Nö, ICH bin nicht zu Hause. Ich befinde mich gerade auf dem Darß. Wer den nicht kennt: Das ist eine Halbinsel von Deutschlands südlicher Ostseeküste. Dort habe ich eine Ferienwohnung in Zingst gemietet. Herrliche Gegend, bestes Wetter und ich achte darauf dass ich keinen Sonnenbrand bekomme. Weißt du, dass man sich auch glücklich machen kann, indem man reist? Ich wünsche dir für`s nächste Jahr mehr Kohle.  
   Marco Polo  -  01.07.18 18:05

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

Stories finden

   Hörbücher  

   Stichworte suchen:

Freunde Online

Leider noch in Arbeit.

Hier siehst du demnächst, wenn Freunde von dir Online sind.

Interessante Kommentare

Kommentar von "doska" zu "Entstehungs-, Aufklärungsgeschichte für Kinder"

Das finde ich auch!

Zur Story  

Aktuell gelesen

  In Arbeit

Funktion zur Zeit noch inaktiv. Über ein Konzept zur sicheren und möglichst Bandbreite schonenden Speicherung von aktuell gelesenen Geschichten und Bewertungen, etc. machen die Entwickler sich zur Zeit noch Gedanken.

Tag Cloud

  In Arbeit

Funktion zur Zeit noch inaktiv. In der Tag Cloud wollen wir verschiedene Suchbegriffe, Kategorien und ähnliches vereinen, die euch dann direkt auf eine Geschichte Rubrik, etc. von Webstories weiterleiten.

Dein Webstories

Noch nicht registriert?

Jetzt Registrieren  

Webstories zu Gast

Du kannst unsere Profile bei Google+ und Facebook bewerten:

Letzte Kommentare

Kommentar von "Marco Polo" zu "Das Licht der Hajeps Band 4 / Entscheidungen Kapitel 1u.2"

Dem kann ich nur zustimmen. Auch ich freue mich, dass es endlich weitergeht.

Zur Story  

Letzte Forenbeiträge

Beitrag von "Redaktion", erstellte den neuen Thread: ???

Ihr seht es: Die Frühlingsrubrik ist verschwunden und die Sommerrubrik hat Einzug gehalten. Aber keine Sorge, der nächste Frühling kommt bestimmt, wo die tollen Sachen dann wieder herv ...

Zum Beitrag