Experimentelles · Kurzgeschichten · Amüsantes/Satirisches

Von:    Homo Faber      Mehr vom Autor?

Erstveröffentlichung: 16. März 2013
Bei Webstories eingestellt: 16. März 2013
Anzahl gesehen: 879
Seiten: < 1

Es ist Mitte März. Und es ist kalt. Sehr kalt. Herr Lenz ist sauer. Er ist den Winter so etwas von leid, es kommt ihm schon wie eine Ewigkeit vor. Er hat einfach keine Lust mehr, aus dem Haus zu gehen. Jedes Mal die dicke Jacke anziehen, den Schal umbinden und sich draußen trotzdem den Arsch abfrieren, es kotzt ihn einfach nur an. Es kommt ihm schon wie eine Ewigkeit vor und scheint einfach kein Ende zu nehmen, die paar schönen Tage in der vergangenen Woche zählen nicht. Von zwei oder drei Tagen hat man auch nicht viel, wenn man weiß, dass es eh wieder kalt wird und es einem davor graut.

Es ist echt eine Frechheit mit dem Winter, beschweren müsste man sich. Das ist es. Herr Lenz hat eine Idee. Er allein konnte zwar nichts gegen den Winter erreichen, aber wenn er sich mit genug anderen Bürgern zusammen tat, könnte man eher etwas erreichen. Daraufhin startet er eine Unterschriftenaktion und läuft die folgenden Tage durch die Stadt und sammelt fleißig Unterschriften von Mitbürgern, die ebenfalls dafür sind, dass der Winter endlich verschwindet und der Frühling einkehrt. Auch anderen Städten stattet er einen Besuch ab, um noch möglichst viele Unterschriften zu sammeln. Nachdem sich die Anzahl der Unterschriften dem siebenstelligen Bereich nähert, setzt er noch eins drauf und organisiert eine Demo in Köln.

Zwei Tage später sind sämtliche Bereiche der Stadt für Autos und öffentlichen Nahverkehr gesperrt, um genug Platz für die Masse an Demoteilnehmern zu haben. Mit Megaphonen und Schildern ausgestattet marschieren die Teilnehmer in einer mit der Loveparade vergleichbaren Anzahl durch Köln. „Schluss mit dem Winter. Wir wollen den Frühling!“, ist auf den Schildern zu lesen.

Der Erfolg lässt nicht lange auf sich warten. Bereits am nächsten Tag werden die Menschen morgens von singenden Vögeln und herrlichen Sonnenschein geweckt. Das Thermometer überschreitet sogar die 15 ° C Marke. Und so soll das Wetter auch bleiben. All das Dank Herr Lenz´ Engagement.
Punktestand der Geschichte:   32
Dir hat die Geschichte gefallen? Unterstütze diese Story auf Webstories:      Wozu?
  Weitere Optionen stehen dir hier als angemeldeter Benutzer zur Verfügung.
Ich möchte diese Geschichte auf anderen Netzwerken bekannt machen (Social Bookmark's):
      Was ist das alles?

Kommentare zur Story:

  Ich muss zugeben, dass ich es auch in den
vergangenen Tagen etwas zu warm fand, aber
beschweren will ich mich nicht, denn wer weiß, wie
der Herbst wird, wenn wirklich ein Herr Herbst
kommt :-).  
   Homo Faber  -  09.08.13 19:34

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Also, lieber Herr Lenz - das war ja vielleicht alles nett gemeint aber: die SCHEISSHITZE danach...
Ich persönlich warte jetzt, bis der Herr Herbst zur Demo in Köln aufruft, dann komm ich SOFORT:"Mahatma jlück, mahatma Pesch, mahatma Ghadi...la,la,la...!"

Gerne gelesen!

Gringa  
   Gringa  -  09.08.13 09:59

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  mittlerweile bin ich sogar bereit, eine neue initiative durchzusetzen: schluss mit dem scheiß sommer! es lebe der herbst! ...  
   Ingrid Alias I  -  27.07.13 17:17

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Schade nur, dass es nur eine Story ist und es
diesen Herrn Lenz nicht wirklich gibt.
Es soll ja noch den ganzen April über so kalt
bleiben.  
   Homo Faber  -  07.04.13 00:17

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Na endlich hat Herr Lenz sich durchgesetzt. Amüsante Story.  
   Evi Apfel  -  17.03.13 13:05

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

Stories finden

   Hörbücher  

   Stichworte suchen:

Freunde Online

Leider noch in Arbeit.

Hier siehst du demnächst, wenn Freunde von dir Online sind.

Interessante Kommentare

Kommentar von "Aya" zu "Zirkuslöwenleben"

Erinnert mich sehr an das berühmte Gedicht über den Panther, wirklich auch sehr schön geschrieben.

Zur Story  

Aktuell gelesen

  In Arbeit

Funktion zur Zeit noch inaktiv. Über ein Konzept zur sicheren und möglichst Bandbreite schonenden Speicherung von aktuell gelesenen Geschichten und Bewertungen, etc. machen die Entwickler sich zur Zeit noch Gedanken.

Tag Cloud

  In Arbeit

Funktion zur Zeit noch inaktiv. In der Tag Cloud wollen wir verschiedene Suchbegriffe, Kategorien und ähnliches vereinen, die euch dann direkt auf eine Geschichte Rubrik, etc. von Webstories weiterleiten.

Dein Webstories

Noch nicht registriert?

Jetzt Registrieren  

Webstories zu Gast

Du kannst unsere Profile bei Google+ und Facebook bewerten:

Letzte Kommentare

Kommentar von "Palifin" zu "Das Licht der Hajeps Band 2 Guerillas - Kapitel 13"

Ich danke euch Evi und Marco für eure Zähigkeit. Ja, da bin ich wieder. Ich hatte zuviel um die Ohren, um noch weiter hier etwas zu veröffentlichen. Aber nun geht`s endlich weiter.

Zur Story  

Letzte Forenbeiträge

Beitrag von "Redaktion", erstellte den neuen Thread: ???

Ihr seht es: Die Frühlingsrubrik ist verschwunden und die Sommerrubrik hat Einzug gehalten. Aber keine Sorge, der nächste Frühling kommt bestimmt, wo die tollen Sachen dann wieder herv ...

Zum Beitrag