Aktuelles und Alltägliches · Kurzgeschichten · Winter/Weihnachten/Silvester

Von:    Gerald W.      Mehr vom Autor?

Erstveröffentlichung: 26. November 2010
Bei Webstories eingestellt: 26. November 2010
Anzahl gesehen: 1266
Seiten: < 1

Weiß kristallisierte Zuckerwatte liegt dünn auf kahlen Ästen,

Wind huscht durch Zweige, Schneeregen rieselt mir ins Gesicht,

Kälte fahrt in die Lungen und die Nase wird eisig.

Feuchtigkeit zieht die Glieder hinauf bis zum Nacken.

Ein Schauer schüttelt mich und ich ziehe die Schultern hoch,

aber der Magen rumpelt noch warm vom letzten Tee.



Ich blicke weiter hinauf, denn der Himmel

sieht aus wie ein schmutziges Laken,

das sich über leicht verschneite Dächer spannt.

Kaum ein Vogel fliegt und wenn doch, dann lässt er sich

bald unter einem möglichst dichten Zweig nieder,

wo er sich dick aufplustert und die kalten Beine versteckt.



Es ist unglaublich still heute, sodass ich meine,

ganz leise den Schnee rieseln zu hören.

Noch ist er nicht dicht genug,

noch ist es keine weiße Zauberwelt.

„Aber bald“, wispere ich, „bald ist richtiger Winter!“
Punktestand der Geschichte:   45
Dir hat die Geschichte gefallen? Unterstütze diese Story auf Webstories:      Wozu?
  Weitere Optionen stehen dir hier als angemeldeter Benutzer zur Verfügung.
Ich möchte diese Geschichte auf anderen Netzwerken bekannt machen (Social Bookmark's):
      Was ist das alles?

Kommentare zur Story:

  Hallo Jochen und ganz besonders Michael. Danke. Das ist ja ein ganz besonderes dickes fettes Lob. Das macht mir wirklich Schwung. Vielleicht kriege ich ja noch Lust auch etwas zu Silvester zu schreiben.  
   Gerald W.  -  27.12.10 20:28

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Hallo Gerald,
auch mir hat dein Text sehr zugesagt. Mit sehr bildhaften Worten hast du den Winter aufs Papier gezaubert.
Momentan hat samtig weißer Pulverschnee das schmutzige Laken vom Heiligabend zugehüllt.
Ein herrlicher Anblick!
Mache weiter mit dem Schreiben!
Dein Stil gefällt mir!
LG. Michael  
   Michael Brushwood  -  27.12.10 18:19

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Das hast du ja wirklich sehr schön plastisch beschrieben- besonders die Sache mit der hinauf kriechenden Kälte. Da habe ich fast auch einen Gänseschauer bekommen. Huuuh, Prima! Diese Winterstimmung ist dir gelungen.  
   Jochen  -  27.11.10 19:29

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

Stories finden

   Hörbücher  

   Stichworte suchen:

Freunde Online

Leider noch in Arbeit.

Hier siehst du demnächst, wenn Freunde von dir Online sind.

Interessante Kommentare

Kommentar von "Meerschweinchen" zu "endstation der träume [textfetzen]"

total cool. Gefällt mir gut. Du hast stil. 5 Punkte! ;) mehr geht ja LEIDER nicht

Zur Story  

Aktuell gelesen

  In Arbeit

Funktion zur Zeit noch inaktiv. Über ein Konzept zur sicheren und möglichst Bandbreite schonenden Speicherung von aktuell gelesenen Geschichten und Bewertungen, etc. machen die Entwickler sich zur Zeit noch Gedanken.

Tag Cloud

  In Arbeit

Funktion zur Zeit noch inaktiv. In der Tag Cloud wollen wir verschiedene Suchbegriffe, Kategorien und ähnliches vereinen, die euch dann direkt auf eine Geschichte Rubrik, etc. von Webstories weiterleiten.

Dein Webstories

Noch nicht registriert?

Jetzt Registrieren  

Webstories zu Gast

Du kannst unsere Profile bei Google+ und Facebook bewerten:

Letzte Kommentare

Kommentar von "Irmgard Blech" zu "Plötzlicher Angriff - Die Unerleuchteten (Teil 2)"

Ich rede kein Blech, wenn ich dir sage: Bisher ist dein Roman supergut. Weil nämlich sehr spanndend.

Zur Story  

Letzte Forenbeiträge

Beitrag von "Homo Faber", erstellte den neuen Thread: ???

Im Düsseldorfer Zooviertel schleicht ein mörderisches Krokodil herum… Das Krimiquartett „Crime Four“ tritt in der Düsseldorfer Gaststätte Krokodil auf. Die Autoren pr& ...

Zum Beitrag