WWW- TRÄUMER- VALENTINSTAG   191

Kurzgeschichten · Winter/Weihnachten/Silvester · Romantisches

Von:    www-Mailer      Mehr vom Autor?

Erstveröffentlichung: 3. Februar 2010
Bei Webstories eingestellt: 3. Februar 2010
Anzahl gesehen: 2961
Seiten: 3

-------- Original-Nachricht --------

Datum: 14 Februar 2002 15:44:06 + 0200

Von: WWW-Netzträumer

An: Lila ZauberFee

Betreff: Zum Valentinstag,

Deine Stimme und sinnlose Worte

möchte ich hören…



Hi, meine liebe lila ZauberFee



Da ist nach wie vor etwas zwischen uns, das eigentlich nicht sein kann…

und doch genau da hingehört.

Etwas, das dich und mich auch weiterhin verbindet, hier am lila Zauberberg.

Du bist mir nach wie vor so vertraut.

Deine Gedanken sind auch meine Gedanken.

Wie kann das nur sein?

Wir denken so ähnlich.

Wir fühlen so gleich.

Synchron!

Und mehr noch.

Da hatte der Zaubergott wohl doch nicht Recht behalten mit seiner Prognose, dass unsere Liebe - Tag für Tag etwas mehr schwinden würde.

Doch es ist eher das Gegenteil, da ist immer mehr zwischen uns, viel mehr.

Gefühle, die uns gemein sind. –

Und....... deine Stimme!

Sie ist so tief und zart - warm und weich und sooooo erotisch.

Ausdrucksstark.

Sie geht mir gelinde gesagt noch immer unter die Haut.

Leise und zärtlich sagst du manchmal Dinge,

die dich mir so nahe bringen, dass meine Seele zittert.

Und die Bäume im Zauberwald zittern im Espenlaub mit mir mit,

Ich habe das Gefühl, die Stimmwellen, die den Wald durchfluten, die deine Stimme sind – überfluten auch mich erneut, dringen direkt ins Blut und entzünden kleine,

heiße, lodernde Flammen.

Ein Schwelbrand erglüht in meinem Herzen

stets aufs NEUE.

Eine schier unglaubliche Glut.

Und dann wünsche ich sie mir, deine Stimme -

in einer anderer Situation erneut zu hören.

Ich möchte sie hören – immer und immer wieder in dieser Situation.

Wenn du wieder sinnlose,

süße Worte der Liebe fändest - für mich.

Betteltest und flehtest um Dinge, die ich dir schenkte, weil sie mir ja doch

nach wie vor gehören.

Dann, wenn... wenn es nicht mehr Worte sind, die wichtig sind.
Seite 1 von 3       
Wenn sie

jede Bedeutung verloren haben, weil jedes Wort - weil jeder Laut - immer

wieder nur „Ich will dich“ heißt.

Ich möchte wieder hören, wie deine Stimme zum Seufzen wird - sehnsüchtig -

begierig. Möchte dich stöhnen hören in heißer Lust.

Möchte den Schauer spüren, die Laute deiner Sehnsucht, deiner Wolllust, die mir im gleichen Moment über den Leib jagen.

Möchte deine Lust hören, die mir sagt, dass du meine Gefühle teilst,

dass du dich sehnst... verrückt bist nach mir.

Möchte nur noch deinen heißen Atem spüren, der mein Ohr streift, der mich

erregt - so sehr, dass ich nicht zu sagen vermag, ob es der Klang ist, der mich

erschauern macht, oder die sanfte Zärtlichkeit der Berührung.

Und schließlich möchte ich hören,

wie du laut wirst. -

Ohrenbetäubend.

Ein sich steigerndes Crescendo.

Dein ultimativer LustSchrei -

dann, wenn deine Stimme kippt, versagt im Fieber der Leidenschaft.

Dann, wenn unsere Stimmen sich vereinigen zu einer, so wie sich unsere Körper

erneut treffen und vereinigen.



-------- Original-Nachricht --------

Datum: 14 Februar 2002 18:44:06 + 0200

Von: WWW-Netzträumer

An: Lila ZauberFee

Betreff: Zum Valentinstag,

Deine Stimme möchte ich immer hören

Antwort: Lieber Maik, auch von mir einen

lieben Gruß zum Valentinstag





„SinnloseWorte“ !?

Lieber Maik, es gibt keine "sinnlosen" Worte, alle unsere Worte haben einen SINN!

Das ist alles so unbegreiflich, was hier zwischen uns passiert, dass es schon wieder SINN macht! Es erblüht die Blüte der SINNLICHkeit in unserem Zauberwald und wir trinken gierig ihren Nektar und kosten bei jeder sich bietende Gelegenheit genüsslich davon. Unsere Worte werden alle Sinne ansprechen und wir werden sie genießen!

Gefesselte SINNE, Maik, wessen Sinne würden nicht auch gefesselt, wenn deine Worte das Herz und die Brust erfüllt, wenn um meine blonden Haare ein Band deiner Worte gewunden und gebunden wird.
Seite 2 von 3       
Und deine Worte meine Lust nach dir erfüllen.

Sonnenstunden verfliegen am Tag und Sternenstunden versinken in der Nacht, alles vergeht im Fluge - Wolken und Sonne, vorbei, wenn sie uns noch einmal zuwinken.

Traumbilder, Sehnsucht und alle Sinne sich - finden, wo kein Weg mehr ist, werden wir immer wieder NEUE WEGE f-i-n-d-e-n, die uns und unsere Gefühle in Atem halten…



Zum Valentinstag

DU DARFST MICH.......

zärtlich berühren

zärtlich verführen

zärtlich liebkosen

zärtlich streicheln

zärtlich umschlingen

zärtlich umfassen

zärtlich küssen

zärtlich ertasten

zärtlich wiegen

zärtlich ansehen

zärtlich flüstern

zärtlich knabbern

zärtlich beißen

zärtlich lieben

ja, das alles darfst du tun, und ich werde dich genießen im zärtlichen Spiel deines Körpers, deiner Hände, deiner Finger, deiner Lippen, deiner Zunge, deiner Männlichkeit in diesem Moment bin ich ganz DEIN -

Denn es wird jeden Tag so sein, durch die "Zärtlichkeit", die du für mich hervorgebracht hast, hast du mich unweigerlich hier in die Zeitlosigkeit - ins PARADIES der Lust gebracht!!!!

Ja, ich drehe mich immer wieder gerne zu dir um und wir werden uns lieben und du wirst den Lustschrei hören in dem Moment, in dem ich mich unter dir aufbäume vor Lust und du mich in deinen Armen halten wirst und noch in mir bist, bis wir erschöpft in "uns" zusammen- sinken…

Durch die Wimpern erblicke ich vereinzelt erblühte lila Veilchen in unserem goldgrünen Moosbett, ich nehme den zarten Geruch der Blüte in mich auf, die kleine Blüte der SINNLICHkeit, und ich schließe die Augen und träume beseelt weiter und nasche am Nektar der Lust…..

Alles LIEBE ZUM VALENTINSTAG von deiner ZauberFee…
Seite 3 von 3       
Punktestand der Geschichte:   191
Dir hat die Geschichte gefallen? Unterstütze diese Story auf Webstories:      Wozu?
  Weitere Optionen stehen dir hier als angemeldeter Benutzer zur Verfügung.
Ich möchte diese Geschichte auf anderen Netzwerken bekannt machen (Social Bookmark's):
      Was ist das alles?

Kommentare zur Story:

  Auch ich würde mich über einige neue geschichten von dir hier freuen, denk mal darüber nach.Jetzt wo wendlich der frühling in sicht ist..........da fällt dir doch bestimmt etwas dazu ein!?  
   Dolly  -  01.03.10 09:16

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Hat mir gefallen.Ich hoffe hier folgen noch ein paar Geschichten.  
   Pam pamela  -  28.02.10 17:23

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Schön zum heutigen Tag,hat mir gut gefallen.  
   Profil gelöscht  -  14.02.10 10:53

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Danke Euch, für die Kommentare zu meinem Valentinstagszeilen.
Liebe linde S, rosmarin, Binchen 23, Birke und Flexa ich wünsche Euch morgen einen schönen Valentinstag, und schicke schon heute herzliche Grüße.  
   www-Mailer  -  13.02.10 08:23

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Hat mir gefallen und nicht nur weil lila meine Lieblingsfarbe ist.Grün,für diese wunderschönen Zeilen. Gruß Flexa  
   Profil gelöscht  -  06.02.10 19:11

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  War schön, da lasse ich dir mal gleich nochen einen grünen Gruß hier für deinen Valentinstext. Hat mir wirklich Spaß bereitet die Zeilen zu lesen.  
   Birke  -  04.02.10 15:10

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Freut mich, dass du eine neue Geschichte geschrieben hast, gefällt mir wie schon die vorherigen Geschichten von dir. Vielleicht schreibt mir mein Freund auch einmal solche Zeilen. Ich werde ihm deine Texte als Anregung zeigen, er könnte mir ja statt Blümchen zum Valentinstag ein kleines selbst geschriebenes Gedicht schenken. Der Gedanke gefällt mir...  
   Binchen 23  -  04.02.10 09:06

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  ach, da ist ja wieder der lilaträumer im lila märchenwald, und die lilaveilchen schicken einen lilahauch des lilafrühlings in unsere weiße winterwelt und verführen uns zum lilaträumen am lilavalentinstag.
hier kommen lilagrüße von  
   rosmarin  -  03.02.10 22:00

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Endlich mal wieder ein Text von dir hier, hat mir wie auch deine anderen Geschichten gut gefallen.  
   linde S  -  03.02.10 14:44

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

Stories finden

   Hörbücher  

   Stichworte suchen:

Freunde Online

Leider noch in Arbeit.

Hier siehst du demnächst, wenn Freunde von dir Online sind.

Interessante Kommentare

Kommentar von "Nicolas van Bruenen" zu "Es kommt alles mal wieder"

Hallo Wolfgang, (mit schlechtem Gewissen) fünf Punkte aus dem westlichen Westfalen. Ja, unsere Vorurteile in Bezug auf die "Ostzone" waren grenzenlos. Was hat die Bonner Republik ni ...

Zur Story  

Aktuell gelesen

  In Arbeit

Funktion zur Zeit noch inaktiv. Über ein Konzept zur sicheren und möglichst Bandbreite schonenden Speicherung von aktuell gelesenen Geschichten und Bewertungen, etc. machen die Entwickler sich zur Zeit noch Gedanken.

Tag Cloud

  In Arbeit

Funktion zur Zeit noch inaktiv. In der Tag Cloud wollen wir verschiedene Suchbegriffe, Kategorien und ähnliches vereinen, die euch dann direkt auf eine Geschichte Rubrik, etc. von Webstories weiterleiten.

Dein Webstories

Noch nicht registriert?

Jetzt Registrieren  

Webstories zu Gast

Du kannst unsere Profile bei Google+ und Facebook bewerten:

Letzte Kommentare

Kommentar von "Michael Brushwood" zu "Das Eisklumpenbier im Mai"

Else: Das sind halt jene kleinen Geschichten zum Schmunzeln, die das Leben so schreibt. Aber wir hatten auch Glück, dass die Flasche im Tiefkühlfach nicht geplatzt ist. Ich danke dir f ...

Zur Story  

Letzte Forenbeiträge

Beitrag von "Homo Faber", erstellte den neuen Thread: ???

Graf von Heidel, Ritter Norman M. und Burgfräulein Müller lesen am 04.03.2018 um 15:00 Uhr im Café zur Burg in Altena. Es werden Texte rund um Ritter, Burgen, Drachen und Mittel ...

Zum Beitrag