Kurzgeschichten · Amüsantes/Satirisches

Von:    Johannes Peter      Mehr vom Autor?

Erstveröffentlichung: 22. Januar 2023
Bei Webstories eingestellt: 22. Januar 2023
Anzahl gesehen: 876
Seiten: < 1

Was ist los mit der Wurst?

Da kann ich nur Eines: Raten, Raten und nochmals raten. Auf meine Art bin ich nämlich völlig ratlos! Was soll man davon halten, dass die Wurst als Nahrungsmittel für eine so negative Haltung herhalten soll? Wir Alle lieben doch zumindest irgendeine der unzähligen angebotenen Wurstarten.



Versuche der Erklärungen

Es gibt ein Bonmot, das folgendermassen lautet "Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat Zwei!" Kann es sein, dass dies zur Verstärkung unseres "Leck mich" führt? Das Ende, dass doppelt betont wird?

Oder die glatte Wursthaut, an der alles abperlt? Also, ich will nicht, dass etwas an mich herankommt?

Oder die Wurst selber, die, wie man sagt, eher als minderwertiges Fleisch daherkommt? Obwohl die Produzenten ja immer betonen, sie nähmen nur das Beste zur Verarbeitung.

Oder die Wurst, die da so gleichgültig im Kühlregal liegt und friert. Dann von einem Kunden gekauft und als willenloses Häufchen nach Hause getragen wird. Und dort gebraten, gegrillt, gesotten und nachher vernascht wird. Und der Wurst, der das alles wurst ist?

Fragen über Fragen, die einer Antwort bedürfen, die ich leider nicht liefern kann. Wie ich oben sagte, völlig rat- und hilflos!





Versuch, das anders zu kanalisieren

Ebenso hilflos der Versuch, diesen unglücklichen Satz umzupolen.

Wie wäre es zum Beipiel mit folgenden Vorschlägen:

- Mir ist es völlig Schnaps!

- Mir ist es völlig Kakao!

- Mir ist es völlig guguuseli!

- Mir ist es völlig Schnulze!

- Mir ist es völlig Keks!

Finde ich selber blöd diese Vorschläge, aber sagt mal: Viel blöder, wie das "Mir ist es völlig Wurst" ist es ganz sicher nicht!!

Uebrigens gibt es einige Ausdrücke als Ersatz, die auch nicht viel gescheiter daherkommen:

- MIr ist alles schnuppe

- Mir ist alles egal

Und zum Abschluss noch ein etwas anrüchiger Ausdruck:

- Mir geht alles am A...vorbei!

So, nun habe ich mal versucht, dieses Rätsel etwas aufzudröseln! Leider bin ich nach wie vor rat- hilf- und haltlos. Kurz: Mir ist alles (längliches Fleischerzeugnis, in einen Darm verpackt).
Seite 1 von 2       
Damit verlasse ich die Bühne!
Seite 2 von 2       
Punktestand der Geschichte:   150
Dir hat die Geschichte gefallen? Unterstütze diese Story auf Webstories:      Wozu?
  Weitere Optionen stehen dir hier als angemeldeter Benutzer zur Verfügung.
Ich möchte diese Geschichte auf anderen Netzwerken bekannt machen (Social Bookmark's):
      Was ist das alles?

Kommentare zur Story:

  Ein lustiges Thema über das man nachdenken oder dass einem Wurst sein kann. Ich habe aus Neugierde gegoogelt und die haben dazu geschrieben:Im Mittelalter wurden von den Metzgern sämtliche Fleischreste, die man nicht einzeln verkaufen konnte, in die Wurst getan. Es war egal was.Daher wohl der spruch :Ist mir Wurst.  
   Dieter Halle  -  27.01.23 22:20

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

Stories finden

   Hörbücher  

   Stichworte suchen:

Freunde Online

Leider noch in Arbeit.

Hier siehst du demnächst, wenn Freunde von dir Online sind.

Interessante Kommentare

Kommentar von "Sebastian Krebs" zu "Ein Wort zum Valentinstag"

Durchaus nette Geschichte, die einen wohl wahren Kern behandelt. Fünf Punkte und ein Trullala!

Zur Story  

Aktuell gelesen

  In Arbeit

Funktion zur Zeit noch inaktiv. Über ein Konzept zur sicheren und möglichst Bandbreite schonenden Speicherung von aktuell gelesenen Geschichten und Bewertungen, etc. machen die Entwickler sich zur Zeit noch Gedanken.

Tag Cloud

  In Arbeit

Funktion zur Zeit noch inaktiv. In der Tag Cloud wollen wir verschiedene Suchbegriffe, Kategorien und ähnliches vereinen, die euch dann direkt auf eine Geschichte Rubrik, etc. von Webstories weiterleiten.

Dein Webstories

Noch nicht registriert?

Jetzt Registrieren  

Webstories zu Gast

Du kannst unsere Profile bei Google+ und Facebook bewerten:

Letzte Kommentare

Kommentar von "rosmarin" zu "Lieber eine Ratte"

Wir sollten öfter mal das Lied "Sag mir, wo die Blumen sind" hören. Gruß von

Zur Story  

Letzte Forenbeiträge

Beitrag von "Redaktion" im Thread "Winterrubrik"

Feiert schön und lasst es euch gut gehen. Wer Schnee an diesem Tage hat, sollte sich freuen. Selbst in Berlin hatte es nachts geschneit. Jetzt ist er allerdings fast weggetaut. Trotzdem, so ein bissc ...

Zum Beitrag