Herbst/Halloween · Nachdenkliches · Poetisches

Von:    Siehdichfuer      Mehr vom Autor?

Erstveröffentlichung: 9. November 2019
Bei Webstories eingestellt: 9. November 2019
Anzahl gesehen: 681
Seiten: < 1

Tausend Glücksmomente,

möge das Leben dir schenken,

von der Geburt bis zur Rente,

die Liebe dein Tun und Fühlen lenken,

dich tragen liebevolle Hände

Freunde dir zur Seit,

bis an dein seelig Ende.



Doch auch Kummer zählt dazu,

erst quält er dich, nimmt dir die Ruh

doch lehrt er dich ertragen,

stellt dir dann Lebensfragen

und schaust du hinterdrein,

sagst du, es sollte so sein.
Punktestand der Geschichte:   160
Dir hat die Geschichte gefallen? Unterstütze diese Story auf Webstories:      Wozu?
  Weitere Optionen stehen dir hier als angemeldeter Benutzer zur Verfügung.
Ich möchte diese Geschichte auf anderen Netzwerken bekannt machen (Social Bookmark's):
      Was ist das alles?

Kommentare zur Story:

  Sehr schön geschrieben Deine letzten drei Gedichte...  
   Daniel Freedom  -  11.11.19 08:54

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

Stories finden

   Hörbücher  

   Stichworte suchen:

Freunde Online

Leider noch in Arbeit.

Hier siehst du demnächst, wenn Freunde von dir Online sind.

Interessante Kommentare

Kommentar von "Meerschweinchen" zu "endstation der träume [textfetzen]"

total cool. Gefällt mir gut. Du hast stil. 5 Punkte! ;) mehr geht ja LEIDER nicht

Zur Story  

Aktuell gelesen

  In Arbeit

Funktion zur Zeit noch inaktiv. Über ein Konzept zur sicheren und möglichst Bandbreite schonenden Speicherung von aktuell gelesenen Geschichten und Bewertungen, etc. machen die Entwickler sich zur Zeit noch Gedanken.

Tag Cloud

  In Arbeit

Funktion zur Zeit noch inaktiv. In der Tag Cloud wollen wir verschiedene Suchbegriffe, Kategorien und ähnliches vereinen, die euch dann direkt auf eine Geschichte Rubrik, etc. von Webstories weiterleiten.

Dein Webstories

Noch nicht registriert?

Jetzt Registrieren  

Webstories zu Gast

Du kannst unsere Profile bei Google+ und Facebook bewerten:

Letzte Kommentare

Kommentar von "Evi Apfel" zu "Weihnachten in Marpingen"

Ich war zu Tränen gerührt und das soll bei mir schon etwas heißen und den anderen, denen ich diese tolle Weihnachtsgeschichte vorgelesen habe, gings genauso. Man, kannst du schreiben. ...

Zur Story  

Letzte Forenbeiträge

Beitrag von "Stefan Steinmetz" im Thread "Gerade wieder gehabt"

Habe es nochmal probiert und es "hüpfte" wieder. Dann nochmal geklickt und dann kam die Seite, die meldete, dass die Geschichte übertragen wurde. Keine Ahnung, warum das vorher ni ...

Zum Beitrag