Poetisches · Romantisches · Experimentelles

Von:    Siehdichfuer      Mehr vom Autor?

Erstveröffentlichung: 8. Februar 2016
Bei Webstories eingestellt: 8. Februar 2016
Anzahl gesehen: 872
Seiten: < 1

Dunkles Leuchten





Dunkles Leuchten den trüben Tag erhellt,

so sanft, so schön uns dieses Licht beseelt,

in zarten Lila gar lieblich anzusehn,

das Herz sich freud über diese Gabe heut

ich bin entzückt und bleibe stehn.

Die Dunkelheit macht Angst nicht mehr,

Lieblichkeit, vermag meine Blicke zu lenken,

und Leichtigkeit greift Platz, wo es eben noch schwer,

dies alles schaft dein Bild mir zu schenken.

So schau ich dankbar auf dieses Glück

und schick zum Gruß dir die Freude zurück.



*****************************************************

Dieses Gedicht entstand spontan und inspiriert von dem wundervollen Foto "Dunkles Leuchten 27" von der Fotocommunity-Userin und Fotografin "Weinstein", bei der ich mich schon an dieser Stelle ganz herzlich bedanken möchte.

Ihr könnt dieses Bild sehen, wenn ihr den folgenden Link in euren Browser Kopiert:

http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/2037201/display/37514915

Ich wünsche euch dabei viel Freude

Soeben habe ich von Hanne alias "Weistein" die freundlich Genehmigung erhalten, ihr faszinierendes Bild hier direkt anzuzeigen, auch dafür meinen herzlichen Dank
Punktestand der Geschichte:   45
Dir hat die Geschichte gefallen? Unterstütze diese Story auf Webstories:      Wozu?
  Weitere Optionen stehen dir hier als angemeldeter Benutzer zur Verfügung.
Ich möchte diese Geschichte auf anderen Netzwerken bekannt machen (Social Bookmark's):
      Was ist das alles?

Kommentare zur Story:

Leider wurde diese Story noch nicht kommentiert.

  Sei der Erste der einen Kommentar abgibt!  

Stories finden

   Hörbücher  

   Stichworte suchen:

Freunde Online

Leider noch in Arbeit.

Hier siehst du demnächst, wenn Freunde von dir Online sind.

Interessante Kommentare

Kommentar von "Jonatan Schenk" zu "Eine Rose wird blühen"

ein sehr schönes gedicht!

Zur Story  

Aktuell gelesen

  In Arbeit

Funktion zur Zeit noch inaktiv. Über ein Konzept zur sicheren und möglichst Bandbreite schonenden Speicherung von aktuell gelesenen Geschichten und Bewertungen, etc. machen die Entwickler sich zur Zeit noch Gedanken.

Tag Cloud

  In Arbeit

Funktion zur Zeit noch inaktiv. In der Tag Cloud wollen wir verschiedene Suchbegriffe, Kategorien und ähnliches vereinen, die euch dann direkt auf eine Geschichte Rubrik, etc. von Webstories weiterleiten.

Dein Webstories

Noch nicht registriert?

Jetzt Registrieren  

Webstories zu Gast

Du kannst unsere Profile bei Google+ und Facebook bewerten:

Letzte Kommentare

Kommentar von "Make Up" zu "Der Tag, an dem ich mannstoll war"

Was man so im frühen und mittleren 20. Jahrhundert alles an Benimmregeln hatte und einfach so hinnahm, war schon kurios und in der jetzigen Zeit (2020-Coronapandemie) erst Recht von Jugendlichen ...

Zur Story  

Letzte Forenbeiträge

Beitrag von "Marco Polo", erstellte den neuen Thread: ???

Hier ist ein ebenfalls bekanntes Frühlingslied, dessen Text man aber auch gerne als Gedicht vorlesen kann. Es stammt von Heinrich Heine. Er schrieb diesen zarten Frühlingsgruß in der ...

Zum Beitrag