Der Kriege hat es viel zu viel gegeben   63

Experimentelles · Aktuelles und Alltägliches · Poetisches

Von:    Siehdichfuer      Mehr vom Autor?

Erstveröffentlichung: 26. August 2014
Bei Webstories eingestellt: 26. August 2014
Anzahl gesehen: 822
Seiten: < 1

Der Kriege hat es viel zu viel gegeben

von Rolf Fütterer



Der Kriege hat es zu viele gegeben,

er fraß der Kinder und der Väter Leben,

zerbrach so vieler Mütter Herz,

brachte Leid und Not und Schmerz,

den Menschen Hass und Bitterkeit,

nahm Zukunft und die Herzensfreud.

Erinnerung die sich brannte ein,

ließ Nacht für Nacht Träumende schrein,

der, der den Alptraum überlebte

sein Herz fortan nach Ruhe strebte,

doch Freude will, oft nicht mehr gelingen,

weil Erinnerungen, mit der Zukunft ringen,

und häufig einfach nur noch fehlt die Kraft,

das Herz schon tot, der Geist es nicht mehr schafft,

das was einst war, zu überwinden,

Glück schafft es nicht, zurück zu finden,

wenn traurig sie in Kinderaugen schauen,

darin wieder sehn, den Film vom Grauen,

vom Pulverdampf und Kriegsgeschrei.

Lass enden den Wahnsinn und FRIEDEN sei.

Doch bald, steht wieder wer am Wegesrand,

unwissend, doch hassend, mit Schild in der Hand,

drauf groß und dick: "Vergeltung" steht,

und neues Unheil wird gesät......



Ein blindes Kind, ruft seht nur, seht,

wie blind die sind, versteht, versteht,

Menschen, Zukunft brauchen zum Gedeih'n,

Hände die sich reichen, um zu Verzeih'n,

lasst uns Waffen vertreiben, aus Geist und Hand,

und uns gemeisam weben, ein haltbar Friedensband.

..............................................



100 Jahre nach Ausbruch des 1. Weltkrieges

und 14 Jahre nach Beginn eines neuen Jahrtausend

ist diese Welt noch immer Schauplatz von

unzähligen Kriegen. Ist die Menschheit so unbelehrbar

oder ist es der Beweis, das Rache und Vergeltung keinen Frieden schaffen können?
Punktestand der Geschichte:   63
Dir hat die Geschichte gefallen? Unterstütze diese Story auf Webstories:      Wozu?
  Weitere Optionen stehen dir hier als angemeldeter Benutzer zur Verfügung.
Ich möchte diese Geschichte auf anderen Netzwerken bekannt machen (Social Bookmark's):
      Was ist das alles?

Kommentare zur Story:

Leider wurde diese Story noch nicht kommentiert.

  Sei der Erste der einen Kommentar abgibt!  

Stories finden

   Hörbücher  

   Stichworte suchen:

Freunde Online

Leider noch in Arbeit.

Hier siehst du demnächst, wenn Freunde von dir Online sind.

Interessante Kommentare

Kommentar von "Danni" zu "Papa"

bezüglich:" er hatte nie ein liebevolles wort für mich über, er hat auf meinen gefühlen rumgetrampelt und sie nicht ernst genommen. ich hatte angst vor ihm und er hat mich kle ...

Zur Story  

Aktuell gelesen

  In Arbeit

Funktion zur Zeit noch inaktiv. Über ein Konzept zur sicheren und möglichst Bandbreite schonenden Speicherung von aktuell gelesenen Geschichten und Bewertungen, etc. machen die Entwickler sich zur Zeit noch Gedanken.

Tag Cloud

  In Arbeit

Funktion zur Zeit noch inaktiv. In der Tag Cloud wollen wir verschiedene Suchbegriffe, Kategorien und ähnliches vereinen, die euch dann direkt auf eine Geschichte Rubrik, etc. von Webstories weiterleiten.

Dein Webstories

Noch nicht registriert?

Jetzt Registrieren  

Webstories zu Gast

Du kannst unsere Profile bei Google+ und Facebook bewerten:

Letzte Kommentare

Kommentar von "Evi Apfel" zu "Das Licht der Hajeps Band 4 / Entscheidungen Runa "

Oh, oh, der arme Gabamon, hoffentlich ist das keine Falle?

Zur Story  

Letzte Forenbeiträge

Beitrag von "doska", erstellte den neuen Thread: ???

Liebe Leser, ich habe mich sehr über euer Interesse und die zahlreichen Wertungen gefreut, aber ich habe so den Eindruck, dass man sich bei meinen vielen Kurzgeschichten, Witzen, Gedichten und Ro ...

Zum Beitrag