Italienische Momente -momenti italiani   57

Romantisches · Kurzgeschichten

Von:    Wolfgang scrittore      Mehr vom Autor?

Erstveröffentlichung: 10. August 2014
Bei Webstories eingestellt: 10. August 2014
Anzahl gesehen: 1429
Seiten: 2

Ich liebe eine ältere Dame





Ja wirklich, es war Liebe auf den ersten Blick. Sie ist heißblütig und beherrscht die Künste der Verführung, wie sie nur eine erfahrene Frau beherrschen kann.

Sie hält mich im Bann. Ich liege ihr zu Füßen.

Gut, ihre Fassade hat viele Spuren bekommen, die ihr das Leben zufügte.

Aber durch ihre Adern pulsiert immer noch eine unbändige Energie. Ich verliebe mich bei ihrem Anblick immer wieder aufs Neue.



Wie die Schöne heißt, die mich gefangen und umgarnt hat?



Sie heißt Siena und hat schon ein paar Hundert Jahre auf dem Buckel





Was gibt es schöneres, als in angenehmer Gesellschaft den Abend auf der Terrasse zu verbringen und über die Weinberge, übers Tal auf die Hügelkette am Horizont zu blicken. Der laue Wind des Sommerabends treibt die typischen Aromen der Toskana in die Nasen. Das Essen war hervorragend, der Wein dazu ein Spitzengewächs, jetzt über dies und das plaudern, die Seele baumeln lassen und sich dem Dolce Farniente hingeben. Die Arbeit des Tages ist schließlich getan.



"Unser italienischer Sommer" läßt euch daran teilhaben und die Rezepte, von einer toskanischen Nonna erprobt, lassen sich einfach nachkochen.

Gönnt Euch diese italienischen Momente





Toscana Terra del Vino







"Ein guter Wein ist Poesie in Flaschen" Robert Louis Stevenson. Ein guter Chianti, ein paar Scheiben Finocchiona, ein Stück Pecorino und ein gutes Buch. Was braucht man mehr um die italienischen Momente zu geniessen?









Wer sich im Frühling in die Toskana aufmacht, hat sich eine der faszinierendsten Jahreszeiten ausgesucht. Der Frühling überzog das Land mit seinen Blütenteppichen, verschwenderische Aromen fügten sich zum typischen Duft der Toskana. Bienen und andere Insekten waren emsig dabei die Blüten zu bestäuben. Nur noch ein paar Tage bis Ostern, bei jedem Einkauf tönte einem ein Buona Pasqua, Frohe Ostern, entgegen. Nicht nur die Augen schwelgen im Farbrausch, die sanften Hügel, die nahezu schwarz erscheinenden Zypressen und immer wieder die Farbtupfer der Höfe auf den Hügelkuppen, das satte grüne Gras, die Mandelblüte, die Farben der Frühlingsblüher und der strahlend blaue Himmel verzaubern die Blicke.
Seite 1 von 3       








Wer langsam ankommen will, um den Sinnen Zeit zu geben in die toskanische Landschaft einzutauchen, sollte hinter Florenz nicht auf die Autostrada sondern auf die Chiantigiana eine Landstraße, die Florenz und Siena verbindet einbiegen

Sie führt über Hügel, in unzähligen Kehren durch das Chianti-Gebiet, vorbei an all den bekannten Weinorten und Weinbergen und bietet immer wieder einen herrlichen Blick über die toskanische Landschaft.







Auch die malerischen kleinen Städtchen wie Greve, Panzano, Castellina und viele Andere mit ihren pittoresken Häusern und Plätzen laden zum verweilen unter den Schirmen der Ristorante und kleinen Bars ein. Un quarto Vino Rosso, z.B. einen gehaltvollen Chianti vom Erzeuger und ein paar Antipaste um den Gaumen zu verwöhnen, dazu die Atmosphäre, Gesprächsfetzen der Gäste an den Nebentischen, das leichte Gläserklirren und im Hintergrund italienische Musik stimmen auf einen unvergesslichen Aufenthalt ein.







Die toskanische Küche bietet eine Reihe von Köstlichkeiten die den Gaumen erfreuen. Nicht umsonst lautet ein Sprichwort: Als der liebe Gott die Welt erschaffen hat, hat er den Menschen mit der toskanischen Küche ein großes Geschenk gemacht.



Un´ estate italiana - Italienische Momente



Keine Frage, der Sommer kommt wieder. Gönnt Euch ein paar italienische Momente, laßt Euch von den Aromen des italienischen Sommers, dem Duft nach wildem Fenchel, Rosmarin und wildem Thymian verführen. Wenn der warme Sommerwind über die Reben streicht und der Wein die Hitze der Sonne mit vollen Zügen trinkt. Dann lauscht der Melodie der Singzikaden, begleitet Eva und Peter auf ihrem Weinbauernhof in "La Bella Toscana".

Ein Tischchen unter der Markise des kleinen Ristorante ist noch frei. Genießt ein Glas des unvergleichlich dunkelrot im Glase funkelnden Chiantis als Willkommenstrunk, schaut den vorüber flanierenden Italienerinnen hinterher, lauscht dabei den Klängen von Angelo Branduari, die sich mit den leisen Gläserklirren und den Gesprächsfetzen vom Nachbartisch vermischen und entspannt Euch.
Seite 2 von 3       
Ihr seid angekommen in einem der schönsten Fleckchen Erde, in der Toskana.

Wie lautet ein toskanisches Sprichwort: Als Gott die Welt erschuf, hat er den Menschen mit der toskanischen Küche ein ganz besonderes Geschenk gemacht.
Seite 3 von 3       
Punktestand der Geschichte:   57
Dir hat die Geschichte gefallen? Unterstütze diese Story auf Webstories:      Wozu?
  Weitere Optionen stehen dir hier als angemeldeter Benutzer zur Verfügung.
Ich möchte diese Geschichte auf anderen Netzwerken bekannt machen (Social Bookmark's):
      Was ist das alles?

Kommentare zur Story:

  ein paar kleine Gedanken zum italienischen Virus  
   Wolfgang scrittore  -  11.08.14 07:17

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

Stories finden

   Hörbücher  

   Stichworte suchen:

Freunde Online

Leider noch in Arbeit.

Hier siehst du demnächst, wenn Freunde von dir Online sind.

Interessante Kommentare

Kommentar von "Juria" zu "Cáriallá - Kapitel 6"

Sehr tolle Geschichte, ich bin gespannt, wies weitergeht. :>

Zur Story  

Aktuell gelesen

  In Arbeit

Funktion zur Zeit noch inaktiv. Über ein Konzept zur sicheren und möglichst Bandbreite schonenden Speicherung von aktuell gelesenen Geschichten und Bewertungen, etc. machen die Entwickler sich zur Zeit noch Gedanken.

Tag Cloud

  In Arbeit

Funktion zur Zeit noch inaktiv. In der Tag Cloud wollen wir verschiedene Suchbegriffe, Kategorien und ähnliches vereinen, die euch dann direkt auf eine Geschichte Rubrik, etc. von Webstories weiterleiten.

Dein Webstories

Noch nicht registriert?

Jetzt Registrieren  

Webstories zu Gast

Du kannst unsere Profile bei Google+ und Facebook bewerten:

Letzte Kommentare

Kommentar von "Marco Polo" zu "Das Licht der Hajeps Band 4 / Entscheidungen Kapitel 1u.2"

Dem kann ich nur zustimmen. Auch ich freue mich, dass es endlich weitergeht.

Zur Story  

Letzte Forenbeiträge

Beitrag von "Evi Apfel" im Thread "Veröffentlichung!!!"

dir viel Erfolg! Ich habe deine Story gelesen - sehr gut. Du hast einen wunderbaren Schreibstil. Alle guten Wünsche von Evi Apfel

Zum Beitrag