Die Wohnung mit dem Fenster zum Garten   50

Trauriges · Kurzgeschichten

Von:    Homo Faber      Mehr vom Autor?

Erstveröffentlichung: 30. Januar 2011
Bei Webstories eingestellt: 30. Januar 2011
Anzahl gesehen: 1207
Seiten: < 1

Er sah aus dem Fenster. Davon hatte er immer geträumt. Keine lärmenden Menschen nach Feierabend, kein lautes Gehupe, keine laute Straßenbahn in der Nacht, keine laut grölenden Partymenschen, wenn er am Wochenende nachts einfach nur schlafen wollte.



Die Vögel sangen.



So hatte er es sich vorgestellt. Genauso hatte eine Wohnung zu sein. Ruhig. Ein Zufluchtsort. Wenn er aus dem Fenster sah, waren keine grauen Häuser zu sehen, sondern Bäume, Blumen, Wiesen, ein See. Und das mitten in der Großstadt. Hier hatte er seine Ruhe vor den Menschen. Er hasste die Menschen. Hier erinnerte ihn nichts an seine Arbeit, die er nicht mochte, nichts an seinen nervigen Chef, nichts an die dummen Autofahrer, die ihn jeden Tag fast überfuhren, wenn er bei einer grünen Ampel über die Straße ging oder einen Zebrastreifen überquerte, nichts an die arroganten Snobs, die ihn ständig blöd anglotzten, nichts an unverschämte Kellner, die lieber diese arroganten Snobs bedienten, obwohl er schon viel eher anwesend war.



Nach der Arbeit öffnete er immer das Fenster und konnte nachdenken oder dem Gesang der Vögel lauschen. Die Vögel waren ihm viel angenehmer als die Menschen und gewiss nicht so falsch wie diese. Es tat so gut, einfach nur abzuschalten.



Bald konnte er den ganzen Tag aus dem Fenster sehen, nachdem sein Chef ihn wegen eines Fehlers, den er nicht begonnen hatte, gefeuert hatte. Aber das war ihm egal, er vermisste seinen Job kein bisschen. Schon bald fand er seine neue Aufgabe darin, den Gesang der Vögel zu studieren. Selbst ihre Sprache wollte er lernen. Doch dies hätte er niemals tun sollen, denn schon bald merkte er, dass sich nicht nur die Menschen, sondern auch die Vögel über ihn lustig machten...
Punktestand der Geschichte:   50
Dir hat die Geschichte gefallen? Unterstütze diese Story auf Webstories:      Wozu?
  Weitere Optionen stehen dir hier als angemeldeter Benutzer zur Verfügung.
Ich möchte diese Geschichte auf anderen Netzwerken bekannt machen (Social Bookmark's):
      Was ist das alles?

Kommentare zur Story:

  Hallo an euch drei,

ich danke euch für die netten kommentare, freue
mich auch, dass euch die geschichte gefällt.
Allerdings finde ich sie, auch wenn ich sie her
gepostet habe, nicht so gut gelungen. Man
könnte mehr daraus machen.  
   Homo Faber  -  12.02.11 17:06

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Hallo,

ich weiß nicht, was du hast (siehe Kommentar bei meiner Geschichte): Deine story ist doch klasse. Zwar ist sie traurig, aber ich finde sie gut geschrieben und etwas bizarr, denn wann lachen schon Vögel über einen bzw. wann bekommen wir es mir? :)

LG Bine  
   Sommertänzerin  -  07.02.11 11:26

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Gefällt auch mir. Traurig und charmant geschrieben.  
   Petra  -  05.02.11 22:10

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Schön geschrieben. Der Text fließt nur so dahin und es kommt eine tiefe Melancholie herüber. Gute Arbeit.  
   Jochen  -  31.01.11 13:43

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

Stories finden

   Hörbücher  

   Stichworte suchen:

Freunde Online

Leider noch in Arbeit.

Hier siehst du demnächst, wenn Freunde von dir Online sind.

Interessante Kommentare

Kommentar von "Nicolas van Bruenen" zu "Es kommt alles mal wieder"

Hallo Wolfgang, (mit schlechtem Gewissen) fünf Punkte aus dem westlichen Westfalen. Ja, unsere Vorurteile in Bezug auf die "Ostzone" waren grenzenlos. Was hat die Bonner Republik ni ...

Zur Story  

Aktuell gelesen

  In Arbeit

Funktion zur Zeit noch inaktiv. Über ein Konzept zur sicheren und möglichst Bandbreite schonenden Speicherung von aktuell gelesenen Geschichten und Bewertungen, etc. machen die Entwickler sich zur Zeit noch Gedanken.

Tag Cloud

  In Arbeit

Funktion zur Zeit noch inaktiv. In der Tag Cloud wollen wir verschiedene Suchbegriffe, Kategorien und ähnliches vereinen, die euch dann direkt auf eine Geschichte Rubrik, etc. von Webstories weiterleiten.

Dein Webstories

Noch nicht registriert?

Jetzt Registrieren  

Webstories zu Gast

Du kannst unsere Profile bei Google+ und Facebook bewerten:

Letzte Kommentare

Kommentar von "Else08" zu "Poetische Vermählung"

Auch ich finde diesen Text sehr gelungen. Ein wunderschön schelmisches Wortspiel.

Zur Story  

Letzte Forenbeiträge

Beitrag von "Master Snowbird", erstellte den neuen Thread: ???

Hallo. Wie kann ich an mein Passwort - hat sich ins Dadennirvana verflüchtigt - wieder ran kommen um auff mein Account zugreifen zu können? Gruß Rüdiger Honk Jones

Zum Beitrag