Poetisches · Amüsantes/Satirisches · Sommer/Urlaub/Reise

Von:    Ingrid Alias I      Mehr vom Autor?

Erstveröffentlichung: 3. Juli 2010
Bei Webstories eingestellt: 3. Juli 2010
Anzahl gesehen: 2572
Seiten: < 1

Wenn an Straßenrändern

staubige Rosen blühen

auf sonst weißen Knien

Sonnenbrände glühen



jaaa...



Wenn Girls in Shorts

auf Barhockern sitzen

und ihre nackten Beine

auf Kunstleder schwitzen



jaaa dann...



Wenn weiße Männer

in Sandalen und Socken

mit neckischen Hüten

in Biergärten hocken



jaaa dann ist...



Wenn es brenzlig aus

den Gärten duftet

und kein Mensch mehr

wie blöde schuftet



jaaa dann ist Sommer... ENDLICH!!!
Punktestand der Geschichte:   100
Dir hat die Geschichte gefallen? Unterstütze diese Story auf Webstories:      Wozu?
  Weitere Optionen stehen dir hier als angemeldeter Benutzer zur Verfügung.
Ich möchte diese Geschichte auf anderen Netzwerken bekannt machen (Social Bookmark's):
      Was ist das alles?

Kommentare zur Story:

  aber er kommt wieder, lieber dieter, und zwar mächtig, hab's auf meiner wetterstation gesehen... ;-)
lieben gruß an dich!  
   Ingrid Alias I  -  22.06.11 17:00

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Ja der Sommer, ein bisschen hat er sich verdünnisiert, aber ich hoffe, er kommt bald wieder. Aber bei deinem Gedicht wird einem wieder richtig heiß.  
   Dieter Halle  -  21.06.11 22:23

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  danke michael,
im moment ist wirklich kein sommergefühl vorhanden, dabei ist doch heute SOMMERANFANG... ;-)
lieben gruß an dich  
   Ingrid Alias I  -  21.06.11 14:07

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Ein herrlichesGedicht, aber auch ein stimmungsvolles Bild, was momentan das Wetter bestimmt. Sonne und Gewitter gaben sich an diesem Wochenende die Klinke in die Hand.
Danach ist es ganz schön frisch geworden. Genießen wir dennoch das Wechselspiel dieses Sommers.
LG. Michael  
   Michael Brushwood  -  19.06.11 23:17

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  jo, genießen wir es... ;) im moment erhole ich mich ein bisschen, mache mich fit für die nächste hitze.
danke doska!  
   Ingrid Alias I  -  05.07.10 13:09

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Ja, genießen wir die Sonnenbrände und die Schwitzerei auf den Stühlen und wenn das stimmt, dass das Wetter so bleibt wie es am 27. Juni, dem Siebenschläfertag, war, dann dürfen wir mit einem Bombensommer rechnen. Ein ganz lebensnahes Sommergedicht.  
   doska  -  04.07.10 21:39

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  hallo ihr lieben,
danke für euer lob, und stimmt, der sommer kann ja morgen schon wieder vorbei sein. sieht zwar nicht danach aus, aber... ;))
lieben gruß von mir  
   Ingrid Alias I  -  04.07.10 17:37

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Mensch, das macht Schwung. Und das bei dieser Hitze und grinsen musste ich auch. Du hast ja so recht. Genießen wir das Wetter und wenn es noch so heiß ist, denn der Sommer ist eigentlich immer viel zu kurz.  
   Jochen  -  03.07.10 23:26

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Da kommt ja eine Lebensfreude, oder besser gesagt eine Sommerfreude, rüber, daß man gar nicht anders kann, als einfach nur mitzujubeln: Endlich Sommer -Juchhu! Ein tolles Sommergedicht, sehr gelungen.  
   Petra  -  03.07.10 21:50

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  @ rosmarin
hab' mich auch gefreut, obwohl ich es gar nicht gesehen, sondern nur gehört habe. ;))

@ Tis-Anariel
auch ich sende grüße aus dem garten, okay, gerade war ein gewitter, und es hat wunderbar geregnet, aber jetzt ist alles wieder gut. ;)

@ Sven Jaelin
neckische hüte, neckische käppchen, käppische näpfchen...

@ michael
der weltraum ist viel viel kälter, also sollten wir die wärme genießen. ;))
danke!!  
   Ingrid Alias I  -  03.07.10 19:48

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  sommer und fußball und gewonnen!!! hab es gerade gesehen und mich mit merkelchen gefreut. schönes sommergedichtchen.
grüß dich  
   rosmarin  -  03.07.10 17:57

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Ja, Ingrid,
dann ist Sommer!
Da hast du Recht und nun ist er auch endlich da.
Mir kanns im Moment gar net warm genug werden.

Liebe Grüße
von Balkonien  
   Tis-Anariel  -  03.07.10 14:11

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  "neckische Hüte"  
   Sven Jaelin  -  03.07.10 13:22

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Endlich ist er da, der Sommer.
Leider ist er plötzlich etwas zu heiß.
Sehr schönes humorvolles Gedicht.
LG. michael  
   Michael Brushwood  -  03.07.10 13:02

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

Stories finden

   Hörbücher  

   Stichworte suchen:

Freunde Online

Leider noch in Arbeit.

Hier siehst du demnächst, wenn Freunde von dir Online sind.

Interessante Kommentare

Kommentar von "Tintenkleckschen" zu "Bitte bitte"

Ja, gefällt mir ganz gut. P.S.: Relaxen schreibt man mit a.

Zur Story  

Aktuell gelesen

  In Arbeit

Funktion zur Zeit noch inaktiv. Über ein Konzept zur sicheren und möglichst Bandbreite schonenden Speicherung von aktuell gelesenen Geschichten und Bewertungen, etc. machen die Entwickler sich zur Zeit noch Gedanken.

Tag Cloud

  In Arbeit

Funktion zur Zeit noch inaktiv. In der Tag Cloud wollen wir verschiedene Suchbegriffe, Kategorien und ähnliches vereinen, die euch dann direkt auf eine Geschichte Rubrik, etc. von Webstories weiterleiten.

Dein Webstories

Noch nicht registriert?

Jetzt Registrieren  

Webstories zu Gast

Du kannst unsere Profile bei Google+ und Facebook bewerten:

Letzte Kommentare

Kommentar von "axel" zu "WENN HUNDE PINKELN ... (Kindergedicht)"

Wunderbar vom Reimstil her und auch von der Idee. Ein Gedicht, das nicht nur Kindern ein Grinsen entlockt.

Zur Story  

Letzte Forenbeiträge

Beitrag von "Tlonk" im Thread "Trotz Kälte und Pieselwetter ... "

mit viel Sonnenschein wünscht euch euer Tlonk. Letzteres brauche ich euch eigentlich nicht zu wünschen, denn die lang ersehnte Sonne haben wir bereits. Es soll ja wärmer werden- e ...

Zum Beitrag