Fantastisches · Poetisches · Winter/Weihnachten/Silvester

Von:    doska      Mehr vom Autor?

Erstveröffentlichung: 16. Dezember 2009
Bei Webstories eingestellt: 16. Dezember 2009
Anzahl gesehen: 3429
Seiten: < 1

geschildert in vier Limericks:



Es sagte Knecht Ruprecht ganz leise

„Es geht wieder los auf die Reise.

Es ist leider spät,

doch fehlt ein Paket,

denn Rudi zieht wild seine Kreise!“



Da rief der Zwerg gleich nach den Elfen.

„Wir müssen Knecht Ruprecht schnell helfen!

Es fiel, wie ihr seht

hinab ein Paket.

Da liegt es im Klee bei den Wölfen!“



Bald waren die Elfen am Zählen.

Sie mussten sich einen erwählen.

Er schlich zu Herrn Grimm

und der knurrte schlimm:

„Nimm`s Päckchen. Es darf doch keins fehlen!“



So konnt` sich der Schlitten erheben

und über den Dächern rasch schweben.

Da rief Rudi: “Scheiß!

Schon wieder kein ´weiß `!

Zur Weihnacht scheint`s Schnee nie zu geben!“





#



Ich habe ein Bild dazu gemalt, das Rudis Wunschtraum darstellen soll und ... wer weiß? Vielleicht geht der ja diesmal in Erfüllung?
Punktestand der Geschichte:   151
Dir hat die Geschichte gefallen? Unterstütze diese Story auf Webstories:      Wozu?
  Weitere Optionen stehen dir hier als angemeldeter Benutzer zur Verfügung.
Ich möchte diese Geschichte auf anderen Netzwerken bekannt machen (Social Bookmark's):
      Was ist das alles?

Kommentare zur Story:

  Alle Welt klagt über den Stress zu Weihnachtszeit und dann kommst Du und zeigst , dass es doch auch eine frohe oder fröhliche Weihnacht gibt.
Liebevoll, lustig, Hoffnung machent und so wundervoll verpackt. Danke für diese herrliche adventliche Geschenk ( auch wenn ich es erst jetzt gelesen habe, so etwas bleibt. Ich hoffe es nicht nur, ich weiß es. Wäre auch gelacht wenn nur die Menschen in vergangenen Zeiten bleibende Literatur hätten schaffen können)
Mach bitte weiter so  
   Siehdichfuer  -  19.01.11 21:49

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Hallo Doska,
hat mir sehr gefallen.
Auf Weihnachten im Schnee müssen wir diesmal nicht verzichten. Vor meiner Haustür liegen mittlerweile schon 70cm dieser weißen Pracht, über die sich die Autofahrer - vor allem diejenigen, die keinen Bock haben, eine Schippe in die Hand zu nehmen - mächtig freuen.
Ich wünsche Dir noch einen schönen vierten Advent.
LG. Michael  
   Michael Brushwood  -  17.12.10 19:12

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Hallo Sabine und Evi, ich danke euch. Na, nun hatten wir ja wirklich genug Schnee.  
   doska  -  11.01.10 18:19

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Herrliche Limericks. Die gefallen mir gut. LG Sabine  
   Sommertänzerin  -  10.01.10 23:05

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Nein, wie niedlich und klasse gereimt!  
   Evi Apfel  -  19.12.09 21:33

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Hallo Ingrid, danke für deinen Kommentar. Ja, hoffentlich bleibt der Schnee liegen, damit sich Rudi und der Wichtel Pol zu Weihnachten freuen können.  
   doska  -  19.12.09 10:46

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  He, Klaus60, bei mir auch. Rudis Wunschtraum scheint sich zu erfüllen. Na, das Tierchen hat sich ja auch all die Jahre tierisch angestrengt und so brav seinen Schlitten gezogen. Danke für das Lob.  
   doska  -  19.12.09 10:19

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Hallo Holdriander, vielen Dank. Würde ich gerne machen, aber mir fehlt die Zeit.
Besonders in den nächsten Tagen, denn ich muss Weihnachtseinkäufe für Rudi machen.  
   doska  -  19.12.09 08:59

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Hallo Rosmarin, da der Weihnachtsmann vom Nordpol aus zu uns angeflogen kommt, wissen er und Rudi so Einiges über die geschmolzenen Polkappen zu berichten. Rudi und der mit ihm befreundete Wichtel Poli hatten mir deshalb neulich von der besagten Kleewiese berichtet und ich musste das gleich in mein Gedicht mit einfließen lassen. Es soll sich dabei allerdings um vierblättrigen Klee gehandelt haben. Was bedeuten könnte, dass wir vielleicht doch noch Glück haben und dieses Jahr womöglich noch weiße Weihnachten haben könnten. Danke für deinen süßen Kommentar.  
   doska  -  18.12.09 23:31

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  allmählich komme ich richtig in stimmung, kein wunder bei diesem gedicht...
und hier hat es sogar gescheit. ;))  
   Ingrid Alias I  -  17.12.09 15:57

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Bei so einem munteren Weihnachtsauftakt muss es mit
"weiß" ja klappen! Bei mir schneit es jedenfalls schon...  
   klaus60  -  17.12.09 11:03

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Klasse, doska!
Bitte mehr davon.
lg  
   holdriander  -  16.12.09 22:09

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  och, das war ein versehen, da sollte der breit lachende hin.  
   rosmarin  -  16.12.09 22:08

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  lach, da hat wohl der rudi verschlafen
war wohl im klee bei den schafen
ich habe den schnee doch gesehen
er war weiß und glitzerte schön
ich muss den kerl jetzt bestrafen
mit diesem limerich, schmunzel, schmunzel, und so ein schönes bild.
grüß dich  
   rosmarin  -  16.12.09 21:59

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

Stories finden

   Hörbücher  

   Stichworte suchen:

Freunde Online

Leider noch in Arbeit.

Hier siehst du demnächst, wenn Freunde von dir Online sind.

Interessante Kommentare

Kommentar von "Sabine Müller" zu "finn"

Schön, echt wunderschön. Wundert mich, dass noch Niemand einen Kommentar abgegeben hat.

Zur Story  

Aktuell gelesen

  In Arbeit

Funktion zur Zeit noch inaktiv. Über ein Konzept zur sicheren und möglichst Bandbreite schonenden Speicherung von aktuell gelesenen Geschichten und Bewertungen, etc. machen die Entwickler sich zur Zeit noch Gedanken.

Tag Cloud

  In Arbeit

Funktion zur Zeit noch inaktiv. In der Tag Cloud wollen wir verschiedene Suchbegriffe, Kategorien und ähnliches vereinen, die euch dann direkt auf eine Geschichte Rubrik, etc. von Webstories weiterleiten.

Dein Webstories

Noch nicht registriert?

Jetzt Registrieren  

Webstories zu Gast

Du kannst unsere Profile bei Google+ und Facebook bewerten:

Letzte Kommentare

Kommentar von "Marco Polo" zu "Das Licht der Hajeps Band 5 / Unglaubliches / Kapitel 14 u.15 u. 16 ENDE des fünften Bandes"

Ein sehr gelungener Schluss von Band Fünf. Es hinterlässt Spannung, man befürchtet das Schlimmste. Auf der anderen Seite aber wachsen die Hajeps einem immer mehr ans Herz, vor allem Owo ...

Zur Story  

Letzte Forenbeiträge

Beitrag von "Redaktion" im Thread "Frühlingsrubrik "

ein Ostergruß an euch alle. Fröhliche Osterfeiertage und heiteres Ostereier suchen. Wünscht euch Eure Redaktion

Zum Beitrag