Muttertagslied (Kinderlied)   171

Poetisches · Für Kinder

Von:    Christine Geoffroy      Mehr vom Autor?

Erstveröffentlichung: 23. August 2005
Bei Webstories eingestellt: 23. August 2005
Anzahl gesehen: 12451
Seiten: < 1

(Refr.:) Meine Mami ist das beste,

was ich hab' auf der Welt.

Ich bin so froh, daß es sie gibt!

Sie gibt es einfach für kein Geld der Welt.

Ich sag' Dir nur: "Ich hab' dich lieb!"



Du bist da, wenn ich dich brauche,

wenn ich mir den Fuß verstauche.

Du bist da, wenn ich mal weine,

dann läßt du mich nicht alleine.

Du bist da, wenn ich mal lache

und ganz viele Streiche mache.

Du bist immer für mich da.



Du bist morgens für mich da.

Weckst mich auf, machst mir das Haar.

Abends bringst du mich ins Bett.

Ach, ist das nicht supernett.

Gemeinsam können wir dann beten

und Gott unsre Sorgen geben.

Gott sorgt für dich und mich.



Du bist da beim Zähneputzen,

ebenfalls beim Schuhe putzen.

Du bist da, machst mir das Essen.

Hilfst mir, wenn ich was vergesse.

Du bist da und knuddelst mich.

Sagst mir oft: "Ich liebe dich."

Mama, du bist das Beste für mich.
Punktestand der Geschichte:   171
Dir hat die Geschichte gefallen? Unterstütze diese Story auf Webstories:      Wozu?
  Weitere Optionen stehen dir hier als angemeldeter Benutzer zur Verfügung.
Ich möchte diese Geschichte auf anderen Netzwerken bekannt machen (Social Bookmark's):
      Was ist das alles?

Kommentare zur Story:

  Mann, es ist doch bald Muttertag, Leute, draußen scheint endlich die Sonne und und die Kindergärten wollen etwas zum Singen haben. Also beruhigt euch bütte.

Die besten Grüße an alle, lasst euch die Sonne auf den Pelz scheinen
Doska  
   doska  -  22.04.08 16:26

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  So, meinst du? Abgesehen vom Kitsch, hat dieses Gedicht oder was es auch sonst immer sein soll, weder einen Rhythmus, noch reimt es sich gut am Ende.Ich finde außerdem, dass die Dinge die hier aufgezählt werden, eine ganz selbstverständliche Sache für eine Mutter sein sollten. Ein Kind ist doch hilflos. Ich habe es in die Welt gesetzt.Warum sollte ich ihm nicht helfen? Wäre dieses Gedicht irgendwie humorvoll gehalten und dazu kindgerecht geschrieben, würde ich noch sagen: Na,schön! Aber so, kann ich nur der Ablehnung meines Vorgängers zustimmen.

l.g. Bert E.  
anonym  -  22.04.08 16:14

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Mir gefällt das Gedicht auch sehr gut bzw. das Lied. Lg Sabine  
   Sommertänzerin  -  22.04.08 15:49

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Arme Kinder, die ein solch kitschiges Lied kennen lernen sollen. Echt ätzend.  
anonym  -  22.04.08 15:42

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Hallo! Das Lied ist wirklich spitze. Wie auch die Einträge zuvor wer ich sehr dankbar, wenn ich die Noten für den Kindergarten bekommen könnte...

Vielen Dank, Karina  
anonym  -  22.04.08 15:12

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Hallo,

kann mir jemand die Noten zu kommen lassen, würde das Lied gern mit meiner Kindergruppe lernen!

Danke

Anna  
anonym  -  22.04.08 14:34

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Hallo :)
auch mir gefällt das Lied super!!
Würde mich freuen, wenn ich die Noten dazu noch erhalten könnte.
Danke!
Denn ich würde das Lied gerne mit ein paar Kindern lernen!!
Liebe Grüße Magdalena

magdaleena@gmx.at  
anonym  -  21.04.08 14:27

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Hallo, das Lied hat mir gut gefallen und ich würde es gerne mit der Kinderstundengruppe zum Muttertag singen. Kann ich irgendwo die Noten her bekommen?
Danke.
info@grunau.de  
anonym  -  14.04.08 13:04

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Hi Gerrit,

ich kann Dich hier nicht finden. Zu Deiner Frage, ob mein Vater völlig überflüssig war, kann ich Dir nur sagen, daß ich meinen Vater gar nicht kenne. Er ist abgehauen, als ich 3 Jahre alt war.
Es ist schön, wenn man zusammen als Familie beten kann. Jeder hat Sorgen - Kinder natürlich andere als Eltern, aber ich fand es klasse, all diese Dinge, die mich als Kind beschäftigt haben und mir Sorgen gemacht haben, mit meiner Mutter ins Gebet zu bringen. Sei es, daß eine Katze im Sterben lag oder ich geärgert wurde etc.
Schade, wenn Du diese Einzigartigkeit mit dem Gebet nie erlebt hast. Aber - Es ist nie zu spät! Also bleib' ganz locker und verarbeite Deinen Ärger anders, als ihn hier reinzuschreiben.

Bleib' behütet!

Tine  
Christine Geoffroy  -  16.01.06 17:18

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  "Gemeinsam können wir dann beten
und Gott unsre Sorgen geben.
Gott sorgt für dich und mich."

Polemische Fragen/Feststellungen:
Tolle Mutter !
So etwas nennt man INDOKTRINATION.
Wie oft bist Du geschlagen worden ?
War Dein Vater völlig überflüssig ?  
Gerrit  -  04.01.06 17:17

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

Stories finden

   Hörbücher  

   Stichworte suchen:

Freunde Online

Leider noch in Arbeit.

Hier siehst du demnächst, wenn Freunde von dir Online sind.

Interessante Kommentare

Kommentar von "ISA" zu "Das Hörspiel"

Hübsche kleine Geschichte, flüssig zu lesen und mit einer schönen Pointe. Es stimmt wirklich, dass die meisten Kinder an diese Dinge ganz unverkrampft herangehen und noch nicht getriebe ...

Zur Story  

Aktuell gelesen

  In Arbeit

Funktion zur Zeit noch inaktiv. Über ein Konzept zur sicheren und möglichst Bandbreite schonenden Speicherung von aktuell gelesenen Geschichten und Bewertungen, etc. machen die Entwickler sich zur Zeit noch Gedanken.

Tag Cloud

  In Arbeit

Funktion zur Zeit noch inaktiv. In der Tag Cloud wollen wir verschiedene Suchbegriffe, Kategorien und ähnliches vereinen, die euch dann direkt auf eine Geschichte Rubrik, etc. von Webstories weiterleiten.

Dein Webstories

Noch nicht registriert?

Jetzt Registrieren  

Webstories zu Gast

Du kannst unsere Profile bei Google+ und Facebook bewerten:

Letzte Kommentare

Kommentar von "Francis Dille" zu "Blätter "

Hallo Else. Wieder mal ein tolles Gedicht mit ein wunderschönes Foto. Die frischen Grünzweige vermitteln genau den Frühling. LGF

Zur Story  

Letzte Forenbeiträge

Beitrag von "Redaktion", erstellte den neuen Thread: ???

Hallo ihr Lieben, alle wissen, was jetzt kommt? Ja, die tolle Winterrubrik wird wieder gegen die schöne Frühlingsrubrik ausgetauscht. Schließlich hat nicht nur rein meteorologisch der Frühling beg ...

Zum Beitrag