Trauriges · Poetisches · Sommer/Urlaub/Reise

Von:    Becci      Mehr vom Autor?

Erstveröffentlichung: 25. August 2002
Bei Webstories eingestellt: 25. August 2002
Anzahl gesehen: 8349
Seiten: < 1

Strahlend blaue Augen,

hätte ich heute angeblich

- blau wie der Himmel.



Ich sage nichts,

zögere kurz

und meine sarkastisch,

ich hätte heute meine Farblinsen drin.



Nein, ich mein das ehrlich,

wiederholte er,

nicht auf meinen witz eingehend,

- so blau wie der Himmel!



Als er wieder ging,

flüsterte ich leise,

du hast eben

das Meer der ungeweinten Tränen

in meinem Herzen gesehen.
Punktestand der Geschichte:   73
Dir hat die Geschichte gefallen? Unterstütze diese Story auf Webstories:      Wozu?
  Weitere Optionen stehen dir hier als angemeldeter Benutzer zur Verfügung.
Ich möchte diese Geschichte auf anderen Netzwerken bekannt machen (Social Bookmark's):
      Was ist das alles?

Kommentare zur Story:

  so lala  
anonym  -  11.07.08 19:18

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Einfach nur schön traurig !!!!!  
anonym  -  30.03.08 22:37

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Ich finde es eigentlich ganz ok!!!  
Maria  -  17.05.07 18:46

   Zustimmungen: 4     Zustimmen

  wen ich erlich bin dise gedichte sind nicht gut ich möchte ein gedicht über blaue augen z.b grüne augen sind gefährlich aber in der liebr immer erlich so was in der ard allso leute bitte schreibt so was in der ard danke?!  
lisa  -  28.02.07 22:33

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  echt schön aber wirklich traurig!  
vroni  -  15.02.07 19:48

   Zustimmungen: 5     Zustimmen

  wow, das ist ein sehr schönes Gedicht!  
midori  -  25.12.04 13:07

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  traurig aber schööööön  
joa  -  12.10.04 17:38

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Soetwas kann nur jemand sagen, der schon viele Tränen vergossen hat. Für mich ist das eine seltame Vorstellung, weil ich niemals daran denken würde, wie viele Tränen ich noch weinen werde.
Wiedemauchsei, eine dichterische Hochleistung ist nicht zu finden, höchstens eine erfolgreiche Komprimierungsarbeit (nicht negativ zu sehen). Doch die letzten beiden Verse sind wirklich gut gemacht; wenn das Niveau bloß im ganzen 'Gedicht' so hoch wäre.

Mittel.  
Redfrettchen  -  27.03.04 12:30

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Als er wieder ging,
flüsterte ich leise,
du hast eben
das Meer der ungeweinten Tränen
in meinem Herzen gesehen.

... und er hat es nicht gemerkt und ging ...
... er meinte, deine augen waeren schoen. sind ungeweinte traenen denn etwas schoenes? ...
... vielleicht fuer beide, wenn man darin schwimmen darf ...  
Unbekannt  -  19.10.03 09:36

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  hier scheiden sich scheinbar die geschlechter in der meinung... nur mein lieber Marco Frohberger tanzt aus der Reihe *gg*... welche Rückschlüsse mir da wohl einfallen? *grins ganz breit* (scherz!)
danke für eure kommentare! (weitere sind aber immer noch willkommen :))  
Becci [Autorin]  -  18.02.03 01:37

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Oh Becci, mit deinen wunderzuckersüßbeschreibenden Worten zerstreust du meine Welt in tausend wunderbare Einzelteile!  
Marco Frohberger  -  09.02.03 23:01

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Deine blauen Augen machen mich so instrumentaaaaalllll
Lllassst unnsss laaallen
tatuuee!
Hannes fints Scheiße  
HANNES wallner  -  19.11.02 03:35

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Blärks!!!
´tschuldigung, aber ich konnte nicht anders. Das ist so typisch weiblich!
Er: "Hast du was?"
Sie: "Nein. Nichts."
Er: "Dann ists ja gut."
Sie: Ist TÖDLICH beleidigt!!!!!!!!
Hab ich nie kapiert, werd ich nie kapieren...nur hassen!
Sorry, aber so ist es!
Ihr redet und redet und redet den ganzen Tag lang bis zur Vergasung! Aber wenns um was wirklich Wichtiges geht, kriegt ihr den Mund nicht auf und erwartet, dass wir Männer riechen können, was los ist! Können wir aber nicht!!! Wir sind KEINE Hellseher! Nur Menschen!!!
Wenn man unsere Fragen nicht richtig beantwortet, können wir auch nicht richtig reagieren!  
Stefan Steinmetz  -  14.11.02 07:41

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  das ist wirklich schön geschrieben vor allem der letzte Satz toll  
Heidi  -  04.11.02 21:24

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  oh Kitsch ich hab dich gefunden! Also wirklich tolle Worte, aber für mich persönlich wirklich zu kitschig.  
pascal gut  -  08.09.02 13:15

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Wunderschön... deine Worte sind wirklich ergreifend... mir fehlen echt di eWorte das zu beschreiben  
Jingizu  -  29.08.02 17:36

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Wirklich schön...ich hoffe nur, dass das Meer der ungeweinten Tränen (ein toller Ausdruck...wie kommt man auf sowas?) nicht so weit (oder eher tief) ist wie der Himmel.

Rally  
RallyVincent  -  25.08.02 17:42

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

Stories finden

   Hörbücher  

   Stichworte suchen:

Freunde Online

Leider noch in Arbeit.

Hier siehst du demnächst, wenn Freunde von dir Online sind.

Interessante Kommentare

Kommentar von "rosmarin" zu "lalalaisieren"

hallo, robert, ein text voller sehnsucht, schmerz und zärtlichkeit. berührt mich sehr. gruß von rosmarin

Zur Story  

Aktuell gelesen

  In Arbeit

Funktion zur Zeit noch inaktiv. Über ein Konzept zur sicheren und möglichst Bandbreite schonenden Speicherung von aktuell gelesenen Geschichten und Bewertungen, etc. machen die Entwickler sich zur Zeit noch Gedanken.

Tag Cloud

  In Arbeit

Funktion zur Zeit noch inaktiv. In der Tag Cloud wollen wir verschiedene Suchbegriffe, Kategorien und ähnliches vereinen, die euch dann direkt auf eine Geschichte Rubrik, etc. von Webstories weiterleiten.

Dein Webstories

Noch nicht registriert?

Jetzt Registrieren  

Webstories zu Gast

Du kannst unsere Profile bei Google+ und Facebook bewerten:

Letzte Kommentare

Kommentar von "rosmarin" zu "Liebe ist ..."

Lieber Wolfgang, sehr schön, Liebe heißt, Verantwortung für den anderen zu übernehmen und füreinander da sein, bis zum Schluss. Du hast es auf den Punkt gebracht. Gru ...

Zur Story  

Letzte Forenbeiträge

Beitrag von "Redaktion", erstellte den neuen Thread: ???

Hallo ihr Lieben, wieder ist der Herbst um und es gibt wie immer zunächst einen kleinen Rückblick, wie das Wetter in Deutschland zu dieser Zeit gewesen ist. Im September bäumte sich ...

Zum Beitrag