Fantastisches · Poetisches · Sommer/Urlaub/Reise

Von:    Tis-Anariel      Mehr vom Autor?

Erstveröffentlichung: 23. Januar 2010
Bei Webstories eingestellt: 23. Januar 2010
Anzahl gesehen: 1438
Seiten: < 1

Hier unter dem grünem Moose,

da lieg ich so schlafend und still.

Bin nicht verloren, nur lose.

Ich liege hier, weil ich es will.



Im dunklen Schoß liebender Erde,

kein Licht kann mich hier greifen.

Geborgen hier schlafen und werde

Kann ich im Dunkel sanft reifen.



Aus Wurzeln ein Kokon gestrickt,

Behütet mich in meinen Träumen

Wie Spinnen gewebt so geschickt

Beschützt mich der Geist in den Bäumen.



So bin ich einem Schmetterling gleich,

muss ruhen, mich wandeln erneut.

Gebettet unter Moose so weich.

Eine Puppe, die Licht erst scheut.



Nach Jahren und hundert Tagen,

Wenn Zeitenlauf wendet sich wieder

Werd ich letzte Schritte dann wagen

Und singe die uralten Lieder.



Doch noch ist es lang nicht so weit,

mein Lied wispert nur in den Bäumen

Vergehen muss noch so lange Zeit.

Bis dahin werd ich sanft verträumen.



Ich liege hier, weil ich es will.

Ist nichts vergangen, nur lose

Ich ruh hier und träume so still.

Hier unter dem grünem Moose





©Anariel 21.09.09



(Auch hier stammt das Foto von mir.)
Punktestand der Geschichte:   106
Dir hat die Geschichte gefallen? Unterstütze diese Story auf Webstories:      Wozu?
  Weitere Optionen stehen dir hier als angemeldeter Benutzer zur Verfügung.
Ich möchte diese Geschichte auf anderen Netzwerken bekannt machen (Social Bookmark's):
      Was ist das alles?

Kommentare zur Story:

  Huhu Rosmarin,

schön, dass dir auch das Gedicht gefällt. Es freut mich, dass ich dich zum mitträumen verleiten konnte.


Hallo Doska,

du hast einen guten Blick. Das Gedicht ist tatsächolich aus der selben Inspiration wie der Schläfer entstanden.
Freut mich, dass es auch dir gefällt.


Mit leiben Grüßen
an euch beide...  
   Tis-Anariel  -  24.01.10 23:13

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Liest sich wie eine Fortsetzung zum Schläfer. Auch recht schön.  
   doska  -  24.01.10 11:29

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  hallo, anariel, wunderschöne romantische poesie. da möchte ich mich doch gleich mit ins grüne moos legen und träumen. auch das bild passt wunderbart dazu.
grüß dich  
   rosmarin  -  23.01.10 19:30

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

Stories finden

   Hörbücher  

   Stichworte suchen:

Freunde Online

Leider noch in Arbeit.

Hier siehst du demnächst, wenn Freunde von dir Online sind.

Interessante Kommentare

Kommentar von "ISA" zu "Das Hörspiel"

Hübsche kleine Geschichte, flüssig zu lesen und mit einer schönen Pointe. Es stimmt wirklich, dass die meisten Kinder an diese Dinge ganz unverkrampft herangehen und noch nicht getriebe ...

Zur Story  

Aktuell gelesen

  In Arbeit

Funktion zur Zeit noch inaktiv. Über ein Konzept zur sicheren und möglichst Bandbreite schonenden Speicherung von aktuell gelesenen Geschichten und Bewertungen, etc. machen die Entwickler sich zur Zeit noch Gedanken.

Tag Cloud

  In Arbeit

Funktion zur Zeit noch inaktiv. In der Tag Cloud wollen wir verschiedene Suchbegriffe, Kategorien und ähnliches vereinen, die euch dann direkt auf eine Geschichte Rubrik, etc. von Webstories weiterleiten.

Dein Webstories

Noch nicht registriert?

Jetzt Registrieren  

Webstories zu Gast

Du kannst unsere Profile bei Google+ und Facebook bewerten:

Letzte Kommentare

Kommentar von "Francis Dille" zu "Mission Titanic - Kapitel 17"

Hallo Axel, Spannung zu erzeugen, empfinde ich genauso schwierig, wie eine belanglose Szene zu beschreiben, wo eigentlich nichts passiert aber für die Story dennoch wichtig ist. LGF

Zur Story  

Letzte Forenbeiträge

Beitrag von "Redaktion" im Thread "Frühlingsrubrik"

sendet euch auch eure Redaktion von WebStories. Bleibt gelassen, Leute. Immerhin kommt die Jugend durch. Unsere Regierungsoberhäupter tun wirklich ihr Bestes und zermartern sich die Köpfe. N ...

Zum Beitrag