Der Pimmel/PS NICHT KLICKEN!!!   77

Poetisches · Amüsantes/Satirisches · Zum Weiterschreiben

Von:    rosmarin      Mehr vom Autor?

Erstveröffentlichung: 11. Oktober 2006
Bei Webstories eingestellt: 11. Oktober 2006
Anzahl gesehen: 23308
Beiträge: 51

Diese Story ist eine Fortsetzungsgeschichte.

An Fortsetzungsstories kann sich jeder registrierte Webstories-Nutzer beteiligen.

Rot und heiß

Erglühtes Verlangen

Wie die Sonne



Die glücklich

Im Meer ertrinkt

Wolllüstig



Seufzend nun

Tiefer und tiefer

Sinkt



Rot und heiß

Feucht

Und schwer



Dein Pimmel

Keck

Sich windend nun



In meinen

Geöffneten

Himmel



***



hallo, schreibt doch mal etwas witziges, ironisches, obszönes über das beste stück unseres geliebten gegenstücks. wer traut sich?



***



[url=http://www.nicht-klicken.de.vu]NICHT KLICKEN!!![/url]

Sabine Müller am: 11. Oktober 2006

Blut in ihm steckt,
wenn er sich reckt,
das Mäulchen sich leckt,
sich in ihr versteckt...

Groß, dick, dünn, klein,
raus, rein, raus, rein,
erst zierlich fein,
dann hart wie Stein,

so muss es sein

Sabine Müller am: 11. Oktober 2006

Ach so ein Pimmel,
das ist wie der Himmel,
so fest, hart und schön,
und gar nich öbzön...

Ach so ein Schwanz,
von Udo, von Franz,
denn kann man gebrauchen,
willst in mich tauchen?

Ach so ne Stange,
vielleicht ne ganz lange,
die tut doch mal gut,
vertreibt alle Wut.

Ach so eine Latte,
ne richtig hatte,
sagt mir guten Tag,
weil ich das so mag.

Ach so ein Stengel,
von einem Bengel,
ist schon was Feines
und öfter mal meines...

Sabine Müller am: 11. Oktober 2006

Ode an den Pimmel

Oh, du Turm meines Verlangens,
meiner Begierde, meiner Sehnsüchte und Träume, was täte ich bloß ohne dich?
Rosig zart erstreckst du dich in die Höh´,
zeigst dich in voller Schönheit und Größe.
Oh du Turm meines Verlangens,
heute besteige ich dich

Nymphe am: 11. Oktober 2006

Pimmelfrust

Wenn ich es seh` so `n seltsam Ding
wie `s sich stellt und in mich dringt
Wie ich dann plötzlich in mir drin
Lust verspür und sehr geil bin

So kommt bei mir stets Freude auf
Oh Gott ! Hätt` ich auch gern so `n Schlauch !
Ich würd` ihn wedeln mit ihm spielen
Ließ` im Stehen den Urin rieseln

Würd` verkünden Jedermann:
Wie groß mein Pimmel werden kann
Träumen würd` ich stets von Höhlen
in die ich ihn gern stecken würde

Und würde ich dann sehn `ne Frau
Mein Pimmel richte sich - genau
in ihre Richtung wie `n Kompass
Was hätte ich doch für `nen Spaß !

Doch leider bleibt mir das versagt
Mensch Gott ! Hatt` ich denn eine Wahl ?
So muss ich weiter nach ihm schmachten
Ständig Männer süß anlachen

Damit ich wieder meiner Liebe
frönen kann und mit ihm spielen
Bis zum schließlichen Erguss
Nur so bekämpft man den Pimmelfrust

Homo Faber am: 11. Oktober 2006

Meinen Pimmel,
keine Frau hat ihn je berührt,
keine Frau hat ihn je gespürt,
weil ich noch keine fand,
half bisher nur meine Hand.

rosmarin am: 12. Oktober 2006

Handarbeit ist auch nicht schlecht
Doch mein Lieber echt
Das hast du was verpasst
Auf die Dauer geht das nicht
Schau in ein Möschen
Warm und feucht
Ist es wie mir deucht
Muss dein strammer Pimmel rein
Nur so kommst du zu höchsten Wonnen
Kannst dich in Lust und Freude sonnen
Wirst ein Stück vom Himmel spüren
Und dich stets aufs Neue rühren

Sabine Müller am: 12. Oktober 2006

Pimmelbrainstorming

Harter Stengel in der Hand,
war nicht lange, bis er stand,
Steuerknüppel zwischen Beinen,
rubbeln bis zu seinem Weinen.



Will dich spüren,
dich berühren,
dich verführen...

Will dich sehen,
du wirst stehen,
kommen, nicht gehen!



Dat Ding

Donnerstags darf der dumme dämliche Dennis (mit) dem dicken dreckigen Dödel die Dose der Doris durchwemsen.

Sabine Müller am: 12. Oktober 2006

Penisneid zum Zweiten ;-)

Wenn ich einen Pimmel hätte,
gewänn ich jede Wette,
bei den schönen Frauen würd er groß,
sich erheben in dem Schoß...

Ich hätte ein Spielzeug stets bei mir,
würd mich ficken jetzt und hier,
an mir spielen, an mir grabbeln,
Eier schunkeln, Eier wabbeln...

Mich vergnügen an jedem Ort,
mal hier und auch mal dort,
Allzeitbereit, das geladene Gewehr,
ohne Pimmel ist es ganz schön schwer...

Der Sensenmann am: 12. Oktober 2006

Pimmelkur

Ewig das Selbe: Fummeln nur
Ich brauch` endlich `ne Pimmelkur

Lass mich an deine Dose ran
damit ich `s dir besorgen kann

Ewig bloß Zivilisation
doch hab ich eine EREKTION

Leg alle deine Zweifel ab
Wir knattern bis zum nächsten Tag

Wachen zusammen schließlich auf
Ich lieg` noch immer auf dir drauf

Kaum erwacht schon wieder heiter
Morgenlatte / nun geht`s weiter !

Gulliver Assi am: 12. Oktober 2006

Falsch verstandene Kultur

Falsch verstandene Kultur:
Kein Sex sondern das Schauen nur !

Frustriert sind sie an allen Ecken
Eigentlich will jeder lecken

Pornos aus der Videothek
Sex / Liebe niemand versteht

wer nie benutz wie`s Gott gewollt
den Pimmel wo er stets hinsollt

Verlangen da doch nie gestillt
Lebenslang brav heimlich gewillt

Ausweichende Kompensation
Ein neurotischer Hungerslohn

Drum ruf ich auf: “Ihr sollt es machen !
Kultur sollt ihr nun von euch lassen

Lasst alles raus ihr werdet `s sehn:
Pornos lasst ihr von nun an stehen”

amused am: 12. Oktober 2006

Ach ihr habt doch einen Fimmel
immer schreibt ihr nur vom Pimmel
wie er sich reckt, wie er sich streckt
und eure Fleischeslust erweckt

Gern käm ich euch jetzt mit Moral
und würde schreien: Was! Skandal!
allein, (ich geb's ja ungern zu)
so'n bisschen Sex gibt mir mehr Ruh
als manches trockne Meisterstück
Nennt mich halt blöd
ich nenn es Glück

rosmarin am: 25. Oktober 2006

Keiner traut sich mehr
An den Pimmel ran
Oh Mann
Was ist das schade
Nun wird's langsam fade

Nun schreibt doch mal
Nen Pimmelreim
Darf ja auch was
Schönes sein
Wie fein

Zum Beispiel:
Pimmel Pimmel
Wondervool
Find das ich dich hab
So cool

Naa??

holdriander am: 26. Oktober 2006

Pimmel hin, Pimmel her,
meiner nennt sich Mösenbär.

Sabine Müller am: 6. Dezember 2006

Wäre ich ein mann,
der alles kann,
würd ich nun nicht in der Uni sitzen,
sondern fröhlich spritzen...

Sabine Müller am: 6. Dezember 2006

Pammelpimmel- große kleine,
dicke dünne, alle meine...
ist was Feines, glaub es mir,
dafür sind wir schliesslich hier.

Pummelpimmel - ach wie süß,
an die Yoni schöne Grüß...
mach schon, will nicht warten,
ob im Haus oder im Garten.

Pommelpimmel - schnucklich Glöckchen,
geh mir damit unters Röckchen,
zeig mir, wofür du geschaffen,
dann werns`die Andren raffen.

Pemmelpimmel - was ist das?
Ach so ein Pimmel der macht Spaß!
Ohne ihn wärs halb so nett,
in der Wanne und im Bett.

schmockwok mit pimmellimmelsoße am: 12. Januar 2007

pimmelfrage, was ist das?
bei dem gedanken werd ich nass
mein pimmel ist ein mann
der schon alles kann

und wenn mein pimmel mal nicht kann dann muss da halt n andrer ran
denn mein hut
tut jedem gut

wie mein pimmel, groß und stark
wird mein pimmel gleich sehr hart
denn mein pimmel dieser lümmel
mit dem schick ich euch in den himmel

also pimmelt munter weiter
auf euer langen spermaleiter

Mrs. Sleepless am: 16. Januar 2007

wenn aber der pimmel
reist gen himmel ?
dann jibts da oben fast nen gewimmel.

fromm(se) beten immer heiter
und die engel warten auf der himmelsleiter.

ist gefallen noch kein engel vom himmel...
auch wenn du dichtest mit deinem pimmel.

wer reitet dich denn von oben herab?
ich denke mal der tripp trapp (a) !
und ick mach mich mal vom acker .

der Gimpel am: 24. Januar 2007

Linksträger, Rechtsträger - Das ist die Frage,
die ich kaum zu fragen wage,
denn wenn er einmal richtig steht,
diese Neugier rasch vergeht...
Denn dann gibt es Butter bei de Fische,
neben, auf und unterm' Tische...
Nen' Schwanz zu haben nennt sich Glück,
wenn er gedeiht, so Stück für Stück,
hinauf ragt in die Luft

...ich bin ein Schuft?!

der Gimpel am: 24. Januar 2007

bin ich ein Schuft?!

----- sollte es lauten

der Gimpel am: 24. Januar 2007

ich gehör' zu den Versauten... ;-)))

rosmarin am: 24. Januar 2007

ein schuft das bist du keinesfalls
mann ich krieg nen langen hals
wenn ich das hier lese
und ich bin dann nese
ja da hast du großes glück
sei stolz auf dein äh bestes stück
ob links ob rechts ob oben unten
auch ne schleife drum gewunden
kann ganz nützlich sein
für das mal raus mal rein
wichtig ist die lust zu zweit
ich halte nichts von penisneid

Sabine Müller am: 30. Januar 2007

dieses Pimmelgedicht will ich nicht meiden,
ich kann es wirklich ganz doll leiden,
hier fällt mir immer etwas ein,
damit bin ich wohl nicht allein...

Kräftig fest er in den Händen,
steigt er auf, nicht in den Lenden,
sonden vorne unten mittig,
ist daher besonders rittig...

rosmarin am: 31. Januar 2007

Nun stör ihn nicht
Lenk ihn nicht ab
Bring ihn auf Trab
Sonst kann er nicht
Zieht schmollend sich
In seine Vorhaut
Schnell zurück
Und nichts ist mehr
Ritt und
Liebesglück

Nicolas van Bruenen am: 19. Februar 2007

Der Pimmel

ihr seht den Stab, der niemals bricht
doch meine Seele seht ihr nicht

"miteinander schlafen"
für mich der Seele Hafen

Gedichte über'n Pimmel?
die schreib' ich dann im Himmel

rosmarin am: 19. Februar 2007

Hahhaha
Mich deucht es gibt im Himmel
Wahrhaftig keine Pimmel
Da hat das Schreiben keinen Zweck
Weil alle Pimmel sind da weg
Was da rum schwebt ist körperlos
Du stöhnst oh Gott was mach ich bloß
Wohin ist denn mein Pimmel
Lass raus mich aus dem Himmel
Doch Gott der Herr weis zu dir spricht
Vergiss es Jung das mach ich nicht
Wer einmal nun hier oben ist
Weiß dass das nicht statthaft ist
Denn nur auf Erden sind womöglich
Die meisten Pimmel vöglich

Robert Zobel am: 22. Februar 2007

der hausmeister der hose
der hinter hosenstall
manchmal spielt ganz lose
bis zum samenfall
der ist gerade depressiv
er hat gemerkt er ist schief

in einem frauenslip mit strass
spiegelte sich sein stamm
da wurd er klein trotz heißem nass
wurd vom löwen nun zum lamm
die tränen kullerten geschwind
es keine freudentropfen sind

Sabine Müller am: 11. April 2007

Habe die einzelnen Sprossen
der Lebensleiter genossen.
Es ging immer weiter,
mal schlecht, mal heiter,
auf der Lebensleiter...
So ist der Weg vom Samen aus dem Pimmel,
über Täler und Hügel bis in den Himmel...

der Hengst am: 12. April 2007

Ich bin der Hengst
das weißt du längst
kann’s dir besorgen
heut' und morgen
von früh bis spät,
ja, das geht...

Sabine Müller am: 16. April 2007

Heuschrecken haben einen Stab
Pferde einen Schwanz
Wespen einen stehen
der Zwerg einen Pimmel
der Mann einen Pille
der Bruch ein Rohr
Kirchen haben Glocken
Blumen einen Stengel
das Pferd einen Stecken

Sabine Müller am: 16. April 2007

die Blumen einen Ständer
Schaumküsse einen Dickmann
der Zaun hat Latten...

Sabine Müller am: 16. April 2007

Knecht Ruprecht eine Rute
das Auto einen Knüppel
der Jäger ein Geschoss
der Kopf eine Beule
der Macciato eine Latte

Sabine Müller am: 16. April 2007

Jede Zigarette einen Stummel

Sabine Müller am: 16. April 2007

Jeder Bauer/Feld Möhren und Kartoffeln

Homo Faber am: 16. April 2007

Und passend zur Wurst, werden noch zwei Knödel serviert - allerdings nicht auf dem Teller, sondern in einem Sack.

Homo Faber am: 16. April 2007

Knüppel, Knüppel... und schon schwingt er über dem Sack.

Homo Faber am: 16. April 2007

Was nützen 20 cm, wenn sie keiner sehen will?

Sabine Müller am: 17. April 2007

Jeder Zwerg hat eine Mütze
Jedes Eich gleich auch ein Horn
Manche Bäume haben Eicheln
und die Hasel die hat Nüsse

Bruno Alder am: 24. April 2007

Ich habe ein Extra Rasirer
nur für mein Pimel
täglich rasir ich ihn
das die Hahre nicht wachsen zum Himmel

Tom am: 26. April 2007

.
Freunde für´s Leben

"In dieser Hose ist kein Platz für uns beide! Ich zieh aus"
S. sah ihn verdutzt aus seinem pelzigen Runzelgesicht an. "Ja wo willst du den hin?"
P. stutzte einen Moment. Er hatte gar nicht darüber nachgedacht, wo er eigentlich unterkommen wollte. Aber er durfte sich jetzt keine Blöße geben. Um die Ernsthaftigkeit seines Vorhabens zu unterstreichen, richtete er sich zu seiner vollen Größe auf und ließ die Adern noch ein wenig anschwellen. "Ich werd schon was finden.", sagte er mit fester Stimme. "Platz brauch ich ja nicht viel, aber es sollte schön warm und kuschelig sein."
"Ja aber warum willst du denn weg von mir?" S. wirkte recht zerknittert um seine Hängebacken. "Wir haben so viele Jahre gemeinsam verbracht, und hatten doch viel Spaß miteinander. Und jetzt bin ich dir plötzlich nicht mehr gut genug?"
"Sorry, mein Guter, wenn ich das jetzt so drastisch ausdrücken muß, aber du bist einfach ein alter Sack! Du hängst den ganzen Tag nur rum, bist ständig unrasiert und einfach total lasch und formlos. Ich ertrag das nicht mehr."
P´s Gesicht war jetzt purpurrot und feucht. Er zupfte sich unruhig am Kragen.
S. hingegen ließ alles hängen. Wut und Enttäuschung zeigten sich in seinem bärtigen Gesicht. "Wenn ich das gewußt hätte. Ich hätte mich niemals auf einen aalglatten Typen wie dir einlassen sollen. Ich konnte mich nicht zurückhalten, weil ich Glatzköpfe so attraktiv finde, aber du hast mich die ganze Zeit bloß ausgenutzt. Ich war es doch, der dir Saft und Kraft gegeben hat. Ich hab dir mein Innerstes offenbart, doch du hast mich ausgepumpt, das letzte aus mir rausgeholt und mich dann einfach hängen lassen.
Weißt du was: Verpiß dich doch endlich!"

P. war einen Moment sehr verdutzt. Dann fiel er in sich zusammen. Soviel Standfestigkeit hatte er S. nicht zugetraut. Er merkte, wie er plötzlich weich wurde bei dem Anblick des alten Freundes. Tatsächlich, sie hatten viel miteinander erlebt, zahlreiche Abenteuer und auch manches Mißgeschick. Vielleicht sollte er sich die Sache nochmal überlegen. So viele treue Anhänger hatte er dann schließlich doch nicht. Schuldbewußt zog er die Schultern ein und schob den Kragen hoch. Warum war er bloß immer so schnell erregt und versteifte sich so sehr auf etwas?
"Hm, sorry, ich hab´s doch nicht so gemeint. Ich möchte bei dir bleiben, mein knuddeliger Freund. Gibst du mir noch mal eine Chance?"
"Ach, wenn du bloß nicht immer so aufbrausend wärst. Ich würd mir von dir ein wenig mehr Standfestigkeit wünschen. Na gut, ich kann ja leider so schlecht nein sagen."
"Juhu!", rief P. und wurde vor lauter Erleichterung gleich wieder ein Stückchen größer.

mcjr am: 18. Juni 2007

wenn langweilig der büroalltag
dann denk ich an annette
was ich dann wirklich gerne mag
ist wichsen auf der toilette

der schwanz wird hart im hosenlatz
ich massiere und bin froh
dann spring ich auf mit einem satz
und renne auf das klo

die vorlesung heute war sehr öd
und nicht mal nach ner stunde
da war sie wirklich dann zu blöd
auf in die nächste runde

die jacke legte ich auf den schoß
die hände in die taschen
auch wenn es damals ich genoss
die hose muss ich waschen

sechs mal hab ich masturbiert
mein pimmel schmerzt mich sehr
wenn euch auch jetzt schockiert
am abend will ich mehr.

wichsen ist kein leistungssport
das will ich garnicht sagen
doch ist man an nem öden ort
kann man es so ertragen

ich hatte eine freundin mal
die beste von den allen
die liebte vögeln überall
das hat mir sehr gefallen

heute ist sie nicht mehr hier
sie vögelt einen neuen
mir bleibt nur diese flasche bier
und mich am wichsen freuen

ich brauche keine schöne braut
sie braucht nur schnelle hände
und ist sie schlau und auch versaut
dann hält es bis zum ende

Sabine Müller am: 9. März 2008

Machs' mir tüchtig, gib' dein Bestes
hart am Start, dass musst du sein
immer mit Karacho in mich rein
Will kein Schlappi, will was Festes

Jetzt sofort - oder du lässt es
Ja, es geht doch, so ist's fein
Zeig die Stärke, sei ein Schwein
die Potenz nun mit mir testest

Und danach ganz sanft mit Leidenschaft
Hat's dein kleines Hirn gerafft?
Ich will Spaß auf ganzer Strecke

Ja, jetzt fliesst dein göttlich' Saft
Liegst neben mir k.o. geschafft
Lieblich' Engel unter meiner Decke

Bettina Lege am: 15. März 2008

Triolet

Der Phallos ist das Schönste hier,
das denkt sich sicher jeder Mann,
es fängt schon bei den Kleinsten an.
Der Phallos ist das Schönste hier,
erwächst er, werd auch ich zum Tier,
da Mann damit begatten kann.
Das denkt sich sicher jedermann,
der Phallos ist das Schönste hier.

Sabine Müller am: 23. März 2008

Im Fenster im Ort Namens Reckte,
ein Mann die warme Lust weckte,
zog runter das Höschen,
und zeigte sein Röschen
und kurze Zeit später was steckte ...

am: 6. April 2008

EIN SCHWANZ IN EINER MUSCHO DIE SCHEMKTE

Sabine Müller am: 18. April 2008

So Träume hab' ich wegen dir,
von Leidenschaft und Gier,
ach' wärest du bloß hier,
ich hab' auch noch ein Bier.

Nen Brett vorm Kopf das habe ich,
das hindert mich ganz fürchterlich
an klaren Gedanken - nur Schranken
und wem hab' ichs' zu danken?

Dann muss ich wohl schmachten
nen' Callboy mir pachten,
denn du bist nicht willig,
bist teuer - nicht billig!

So Träume hab' ich wegen dir,
mit Hand am Arsch und unterm shirt
doch du, du hammergeile Zier
du glaubst mir ja kein word.

Ein kleiner, bescheidener Beitrag von MIR (Muskelberg In Ramona) am: 5. Mai 2008

Pervers

Ein Wort das da geschrieben steht
Was es beschreibt? Um was es geht?

Es geht natürlich um die Liebe
Süße Körper Süße Triebe

Labern wir nicht und sagen `s gleich:
es geht um den Intimbereich

Der Venushügel ich kann `s seh`n
Wie wird es da wohl weitergehen?

Ein Loch so zart und auch so weich
Die Haut zerbrechlich und so bleich

Dort tauch ich ein rhythmisch bewegt
Man bracht nicht viel damit Er steht

Ich stoße zu und ich entlocke
Lustgestöhn und Frühstücksflocke

Ähhhhhh - das gerade sagt ich nur
damit sich `s reimt A/Moll D/Dur

Zurück zu dem erotisch Spiel
Das Weibchen jetzt süß vor mir kniet

Ich steck ihr Ihn in den Mund
Dann bläst sie und er wird gar wund!

Dann komme ich und mir wird klar:
Pervers ist schön! - nicht sonderbar

Sabine Müller am: 12. September 2008

Was ist der Unterschied zwischen einem Pimmel und einer Pistole?

Der Pimmel legt erst flach und schießt dann,
die Pistole schießt erst und legt dann flach.

Nicolas van Bruenen am: 19. September 2008

Philosophischer Einwurf

Mit dem Phallus ist eine transzendente Welt assoziiert, die von Osiris bis Shiva reicht. (Dies wird hervorragend durch das obige Bild illustriert). Nach Freud determiniert der Pimmel unser GESAMTES Denken. Demnach beziehen sich all unsere Weisheiten und Sprichworte nur auf den Einen.

Dies wird sofort deutlich, wenn man Sprichworte in ihre Urform transkribiert:


Besser ein Pimmel mit Schrecken, als eine Pimmel ohne Ende.

Dumm bleibt dumm, da helfen keine Pimmel!

Eigener Pimmel ist Goldes wert.

Ein Pimmel in der Hand ist besser, als die Taube auf dem Dach

Früh übt sich, was ein Pimmel werden will.

Pimmel verdirbt den Charakter.

Gut Pimmel will Weile haben.

Langer Pimmel, kurzer Sinn.

Man soll den Pimmel nicht vor dem Abend loben.

Nachts sind alle Pimmel grau.

Neue Pimmel kehren gut.

Quäle nie einen Pimmel zum Scherz, denn er fühlt wie du den Schmerz.

Schlafende Pimmel soll man nicht wecken.

Selbst ist der Pimmel!

Schmiede den Pimmel, solange er heiß ist.

Verbotener Pimmel schmeckt süß.

Viele Pimmel verderben den Brei.

Wo ein Pimmel, da ist auch ein Weg.

Zeige mir Deinen Pimmel und ich sage Dir wer Du bist.

Sabine Müller am: 21. August 2009

Die Frau die hat den Vorderbau
und an dem Mann da ist was dran
Der Busen Theke oft genannt
Schniedel was den Herrn bemannt
Tröten Hupen Euter Titten
Brüste heißt das, darf ich bitten
Kein schönes Wort ist auch der Stengel
ein Glied ham' Männer und auch Bengel
Bereichernd Welt der Synonyme
da tragen Pimmel auch Kostüme
und Lümmeltüten farbenfroh
in dieser Zeit da ist das so
Und wird beizeit der Busen schwer
dann sind Taschen alt und leer
auch Fallobst durfte ich schon hören
von Jochen Hans und auch dem Sören
Was es so gibt bei den Geschlechtern
von Schnecken hin bis zu Gemächtern
ich staune immer wieder sehr
das es den Leuten fällt so schwer
die Dinge einmal so zu nennen
wie wir sie aus den Büchern kennen

Killing Joke am: 25. August 2009

Pimmel - Eine Deglorifizierung.
Oder: Hinter der steifen Maske.

Fleischgewordene Glorifizierung und Definition der Männlichkeit. Aufrecht, stark, unbeugsam - bricht lieber, als das er sich beugen ließe. Gern wird er abgebildet, doch nur und ausschließlich breit und lang, so groß oft, das er kaum mit einem Weitwinkel abzulichten ist und oft auch nur zur Identifikation des Betrachters mit ihm selbst. Ja, so ist der Männsch.

Dabei ist er (der Pimmel) unter seiner Lederhaut die meiste Zeit ein ganz kleiner und sehr weicher.

Selten wird er so wirklich liebgehabt und dazu auch oft vielfalschverstanden ein von Selbstunwertgefühlen bestimmtes Dasein zwischen zwei viel größeren Extemitäten führt, die irgendwie immer höhnisch auf ihn herabsehen und auch überhaupt viel öfter gebraucht werden - ja, die prozentual gesehen sogar viel öfter für eine ordentliche Dopaminausschüttung verantwortlich sind als er. Und die Rede ist hierbei nicht von den Hoden.

Manchmal werden seine Komplexe auch so groß, das er mehr Denkleistungsenergie aus dem körpereigenen Pool beansprucht als das Gehirn, und fortan dessen Funktion übernimmt. Denn er bekommt ja meist nur Aufmerksamkeit, wenn er vollgepumpt mit Blut ist und seine störanfälligen Hydraulischen Funktionen lange genug aufrecht erhalten kann, der arme Leistungsdruckgeschädigte. Man sieht das bei vielen Kleinwagenbesitzern, die ziellos und mit lauter Musik durch die Straßen fahren. Da sitzt nicht das Ich aus dem Drei-Instanzen von Freud Modell am Lenker.
Nee, nee.
Da sitzt der arme Leistungsgedanke eines von seinem Denkpimmel okkupierten Körpers.

Eher also ein tragischer Genoss. Er ritzt niemandem ein schnittiges Z ins Kleid, nachdem der Auftrag erfüllt ist. Und eher als mit Zorro vergleicht er sich an besonders schlechten Tagen deshalb mit Schnotter. Sie existiert, sie ist überlebenswichtig, essentiell, unverzichtbar für diese Feuchtnasenaffenart namens Mensch. Doch man zeigt sie nicht, ausser bei ganz besonderen Anlässen oder beim Arzt. Sie hängt, wie er, meist irgendwo herum und wird hochgezogen, respektive gradegerückt, ist längst nicht so viel von Blicken verfolgt, wie die schönen sekundären und erfreulich peripheren Geschlechtsmerkmale der weiblichen Ausgabe der Spezies - die auch den Vorteil haben nach dem Geschlechtsakt nicht sofort wieder einzuschrumpeln.

Aber es gibt immer Hoffnung. Für alles!

Wenn jede und jeder den Pimmel auch dann nur ein bißchen lieber hat, wenn er nicht so steif und unbeweglich ist, dann wird diese Welt sicher wieder ein weiteres mal zu einem etwas besseren Ort, an dem wir uns wohlfühlen können und uns trauen zu sagen: "Heute zeige ich dir mal die große, weite Welt, mein Freund, denn sie ist schön und voller Wunder, die auch DU kennenlernen sollst."

Und darüber sollten wir alle einmal nachdenken.
Besonders in der heutigen Zeit.

Einen schönen Abend wünscht Ihnen Ihr
Killing Joke.

rosmarin am: 29. August 2010

Pimmel hin
Pimmel her
Pimmel sein
Das ist nicht schwer
Doch ein stetes Stehvermögen
Ist für Pimmel kein Vergnügen
Brauchen eine Pause dann und wann
Damit sie stehen können ihren Mann
Wenn sie sollen
Und auch wollen
Gleich
Sodann

Punktestand der Geschichte:   77
Dir hat die Geschichte gefallen? Unterstütze diese Story auf Webstories:      Wozu?
  Weitere Optionen stehen dir hier als angemeldeter Benutzer zur Verfügung.
Ich möchte diese Geschichte auf anderen Netzwerken bekannt machen (Social Bookmark's):
      Was ist das alles?

Kommentare zur Story:

  hallo sabine, ich hatte ja deine fortsetzung noch gar nicht gelesen, ist das witzig, ja, das waren noch zeiten. vielleicht schreibt mal jemand weiter?
gruß von  
   rosmarin  -  12.01.13 14:59

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  UPS, das sollte eigentlich als Fortsetzung  
   Sommertänzerin  -  16.09.10 15:36

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Er ragt oft munter in die Höhe
hat mal Läuse - selten Flöhe
doch hüpft er gern wie einer rum
macht gern fxxx und auch mal bum(s)
Und wenn er dann mal hängt
der Mann ihn in die Hose zwängt  
   Sommertänzerin  -  16.09.10 15:05

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  hallo, joke, du hast völlig recht. diese worte mussten mal gesagt, äh, geschrieben werden. das klagelied eines versteckten. danke, danke. nie wieder werde ich etwas nur von einer seite betrachten.
grüß dich  
   rosmarin  -  26.08.09 10:45

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Argh, ich sah grade, das ich mich in Zeile 7 völlig verhaspelte. Es sollte eigentlich heissen:

"Selten wird er so wirklich liebgehabt und FÜHRT dazu auch oft vielfalschverstanden ein von Selbstunwertgefühlen bestimmtes Dasein zwischen zwei viel größeren Extemitäten [führt(dieses Wort dann wegdenken)], ..."  
   Killing Joke  -  25.08.09 22:43

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Ok, ich habe ein paar Zeilen geschrieben. Völlig über der Gürtellinie, soweit sich das machen lässt und mal mit einem anderen Blickwinkel als diverse Videocassettencover das immer zeigen.
Das schreiben hat echt spaß gemacht, ich hoffe das lesen ist für Euch ebenso lustig.  
   Killing Joke  -  25.08.09 22:25

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  das finde ich auch. und auf deinen beitrag freue ich mich schon jetzt.
gruß  
   rosmarin  -  25.08.09 15:54

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Habe ich bisher noch nicht gesehen. Ich schreib direkt mal was, sobald mir etwas dazu einfällt. herrlich, was hier teils so steht!  
   Killing Joke  -  24.08.09 23:10

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Hallo Rosmarin, es freut mich, dass dir der Text Freude gemacht hat und danke für dein Lob. An der Verbesserung seid ihr auch dran "schuld" :)
Ich hoffe, dass das nicht wieder verschütt' geht.
Wünsche einen schönen Tag, LG Sabine  
   Sommertänzerin  -  22.08.09 07:48

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  hallo, bine, danke für die fortsetzung, die ist ja mal wieder zu köstlich, du hast dich wirklich sehr verbessert in deiner art zu schreiben. inhaltlich haben mir ja deine texte immer gefallen, so leicht und lustig wie sie daher kamen und noch kommen. aber technisch hast du große fortschritte gemacht, muss ich dir auch mal sagen. freut mich sehr. denk an dein kinderbuch. leider waren aber auch gleich wieder zwei rotdrücker am werk. da kann ich nur lachen, weil ich weiß, aus welcher ecke die kommen. waren ja in letzter zeit sehr fleißig. wie kann man nur so spießig und humorlos sein. aber wir lassen uns die freude an ganz natürlichen dingen nicht verderben, gelle?
grüß dich, und doska auch, schönes wochenende für euch  
   rosmarin  -  21.08.09 23:36

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Also, das ist ja wirklich klasse. Sabine, Glückwunsch. Du hast dich ganz erheblich verbessert. Ein tolles Schmunzelgedicht als Fortsetzung. Hat mir sehr gefallen.  
   doska  -  21.08.09 21:27

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  An diesem sonnigen Sommertag da musste ich diesen Text einmal wieder besuchen :) Lg Sabine  
   Sommertänzerin  -  21.08.09 15:57

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  hallo, nicolas, das ist ja köstlich, danke für diesen amüsanten beitrag. nach freud ist der mensch ja wirklich ein sexuelles wesen von anbeginn bis zum ende. dieser meinung bin ich auch, und deshalb lohnt es sich darüber zu schreiben. ein unerschöpfliches thema. alt und doch immer wieder neu.
ich wünsche dir, und natürlich allen anderen, ein wunderschönes weihnachtsfest.
gruß von rosmarin  
   rosmarin  -  20.12.08 12:39

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  hallo, bine, lach.
grüß dich.  
   rosmarin  -  14.09.08 20:33

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  ein hallo euch beiden letzten, danke für kommentar und fortsetzung.
gruß von rosmarin  
   rosmarin  -  07.05.08 22:36

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  @sabine-danke für deine beiträge, ja, ja, tob dich nur aus. lach.
@anonym- und dir ein danke für die heißen grüße.
auch vlg von rosmarin  
   rosmarin  -  28.04.08 23:11

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Echt geile Fortsetzungsgeschichte.

Heiße Grüße
von Franziska Feucht und Stefan Steif  
anonym  -  24.04.08 16:04

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Ich verbessere mich mal rasch, bevor es wieder zu Missverständnissen kommt: Unter den Vorraussetzungen ist Verklemmtheit ätzend.
Bezogen auf den Vorkommentar.  
   Sommertänzerin  -  24.04.08 09:01

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Ja, Verklemmtheit ist ätzend ... Danke für dein Kompliment. Ich tobe mich hier immer wieder gerne aus. Und dafür danke ich Rosmarin :) LG Sabine
P.S. Machst du auch mit, Fan-Tasia?  
   Sommertänzerin  -  23.04.08 02:08

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Liebe Rosmarin, ich find das einfach G E I L diese Geschichte und wie sie die Leute und vor allem mich auch immer wieder fasziniert und wie lange das ganze schon geht. Es macht Spaß zu lesen und vor allem können sich mal sowohl Männer als auch Frauen darüber auslassen und ich finde es gut wie jeder darüber denkt. Das ist doch spannend und interessant. Jeder der das abnorm findet oder geschmacklos, der ist wirklich in der heutigen Welt verklemmt :-) Auch ein Kompliment an Sabine Müller und vor allem an die Jungs, die sich auch trauen :-)  
   Profil gelöscht  -  20.04.08 23:41

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Ich war mir eigentlich sicher, dass du noch eine andere Weiterschreibgeschichte rund um das Thema hattest, aber habe mich nun hier vergangen. Letzendlich geht es ja auch um das beste Stück. *grins*  
   Sommertänzerin  -  18.04.08 19:52

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  hallo, bine, danke für den neckischen beitrag.
gruß von rosmarin  
   rosmarin  -  27.03.08 00:03

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Diese Fortsetzungsgeschichte läd ab und an immer wieder gern ein :) Lg Sabine  
   Sommertänzerin  -  24.03.08 12:30

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  hallo, bettina, na dann muss es natürlich phallus heißen, da die kultische verehrung desselbigen ja in der griechischen mythologie seinen ursprung hat. hm, hm.
gruß von rosmarin  
   rosmarin  -  17.03.08 17:17

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Ja, stimmt, mit Pimmel wär es gut hingekommen - aber irgendwie bin ich bei den Vorversuchen davon abgekommen - und außerdem bin ich ja 'Griechin', da muß es eben ein Phallos sein *fg*

Schöne Grüße von Bettina  
   Profil gelöscht  -  16.03.08 15:52

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  hallo, bettina, danke für deinen beitrag, toller versuch. pimmel hätte mir in diesem zusammenhang zwar besser gefallen, weil lustiger, aber phallus geht natürlich auch. klingt gewaltiger, symbolisiert fruchtbarkeit und zeugungskraft. der teufel und sein phallus. lach.
gruß von rosmarin  
   rosmarin  -  16.03.08 11:38

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Die Gedichte und die Story haben mir so gut gefallen, daß ich mich sogar mal an einem Gedicht versucht habe. Nach drei nicht so gelungenen Versuchen nun endlich ein - bißchen gemogeltes ;-) - Triolet.
Ein Hoch auf einsamen und gemeinsamen Sex,

schöne Grüße von Bettina.  
   Profil gelöscht  -  15.03.08 12:07

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  aber bine, danke für den beitrag, ist ja stark, lach. wirklich ziemlich cool.
grüß dich
rosmarin  
   rosmarin  -  10.03.08 19:16

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  GEIL!!  
Unbekannt  -  18.07.07 21:10

   Zustimmungen: 5     Zustimmen

  hallo, mcjr, danke für dein ausführliches "bekenntnis". schmunzel.
gruß von rosmarin  
rosmarin  -  19.06.07 01:08

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  oh, auch ein moralapostel. ich hoffe, es geht dir besser.
verwunderten gruß von rosmarin  
rosmarin  -  13.05.07 08:08

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Jetzt ist mir schlecht. Besten Dank :-/  
HijaDelSol  -  12.05.07 22:11

   Zustimmungen: 2     Zustimmen

  Da schliesse ich mich Rosmarin an. Wirklich lustig. Habe mich köstlich amüsiert. Lg Sabine  
Sabine Müller  -  07.05.07 12:14

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  hallo, tom, danke, huch, ich bin ganz begeistert von dieser humorvollen geschichte. ja, sollen die beiden noch lange jahre in freundschaft und standfestigkeit hochleben. schmunzel, schmunzel.
amüsiert nachdenklichen gruß von rosmarin  
rosmarin  -  27.04.07 08:22

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  hallo, danke für eure beiträge.
@bruno- was hast du denn für - Hahre - ? lach. lach.
gruß von rosmarin  
rosmarin  -  25.04.07 09:50

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Hallo, das ist mir auch schon in den Sinn gekommen, dass es wohl besser dazu passt. Ich wollte die umgangsprachlichen Begriffe für Pimmel mit hineinbringen. Horn, Stab... usw. Und was sonst noch zu dem besten Stück des Mannes gehört. Die Kurzsätze sollten zweideutig wirken... Nun denn, aber im Moment hat es sich ausgepimmelt. Mir fällt erst einmal nichts mehr ein *g Gruß Sabine  
Sabine Müller  -  17.04.07 18:09

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  hi, bine, danke, aber so recht verstehe ich nicht, was das mit dem thema zu tun hat, würde bestimmt besser in traumpaarreimnonsens passen. ?.
gruß von rosmarin  
rosmarin  -  17.04.07 17:54

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  danke, ihr zwei witzbolde. ja, homo, so richtig spaß macht es erst, wenn man das, was man hat, gesehen, be - und genutzt und bewundert wird. lach. viel spaß noch.
gruß von rosmarin  
rosmarin  -  16.04.07 21:51

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  hallo, bine, hallo, hengst, danke für die beiträge.
@hengst- oh, das sind ja tolle aussichten, übernimm dich man nicht. lach.
gruß von rosmarin  
rosmarin  -  13.04.07 09:42

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  hallo, robert, danke für deinen beitrag. ja, so etwas kann passieren. na, ja, ist ja nicht so schlimm.
gruß  
rosmarin  -  22.02.07 18:32

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  hallo, nicolas, ich wollte dir und auch den anderen da draußen nicht zu nahe treten. und weil ich über alles menschliche schreibe und überhaupt nichts schlechtes daran finde, habe ich natürlich auch über den pimmel geschrieben, so mehr spaßig natürlich, und nicht an deine oder eine andere sich vielleicht dadurch verletzt fühlende seele gedacht. sorry.
die pimmelperspektive wäre natürlich auch interessant und aufschlussreich. so sehe ich dein posting aber nicht. es ging ja umimhimmelweiterschreiben.
mitfühlenden gruß  
rosmarin  -  19.02.07 20:11

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  hi rosmarin,

ich glaube, du hast mein posting nicht richtig verstanden. (das bedeutet natürlich, ich habe ungeschickt gepostet. männer sind in sachen pimmel manchmal ungeschickt :-o

eigentlich wollte ich erst gar keinen beitrag schreiben, weil ich - vielleicht ähnlich wie christa - bedenken hatte.

hier meine bedenken: wir leben in einer leistungsgesellschaft, die viagra zur ikone hat. da draussen leben tausende männer, deren leben eine einzige horror-lüge ist. deswegen seufze ich in mich rein, wenn ich potenz-glorifizierungen lese...
aus pimmel-perspektive sieht alles vielleicht sensibler aus. DESHALB die Zeilen:

ihr seht den Stab, der niemals bricht
doch meine Seele seht ihr nicht

lg
nicolas  
Nicolas van Bruenen  -  19.02.07 19:47

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  hallo, nicolas - Hahhaha
-Mich deucht es gibt im Himmel
Wahrhaftig keine Pimmel - siehe posting
grüßli  
rosmarin  -  19.02.07 14:37

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  hallo, boris, danke. ja, frau kommt halt auf so manche(n)s.
gruß  
rosmarin  -  02.02.07 14:30

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Herrlich... Da werden Frauenträume wahr... Gruß Boris
P.S. Wie man (frau) auf so etwas bloß kommt...  
Boris  -  02.02.07 13:42

   Zustimmungen: 5     Zustimmen

  dann lass dich mal entklemmen und hole es nach, es ist nie zu spät, das heißt, solange es noch geht.
grüßli  
rosmarin  -  01.02.07 20:23

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Zu spät. Und über Pimmel schreibe ich nicht. Bin prüde und verklemmt. Das weißt Du doch!
LG
Christa  
CC Huber  -  01.02.07 20:13

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  du solltest doch was über den pimmel schreiben und nicht über die schreiber, die über ihn schreiben. zwinker, zwinker.
ein sexuell frustriert, gemischt-geschlechtliches kaffeekränzchenmitglied.  
rosmarin  -  01.02.07 20:01

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Also, jetzt muß ich doch mal was loswerden, wenn es mir auch bewusst ist, dass ich mir damit nicht nur Freunde schaffen werde.

Dieses ganze Geschreibsel über Pimmel und andere nette Bezeichnungen eines Teiles der männlichen Anatomie kommt mir vor wie das likör-oder sekttrunkene Ergebnis eines sexuell frustrierten gemischt-geschlechtlichen Kaffeekränzchens, deren einzige Freude noch das verbale Ausleben des Geschlechtsaktes ist.
Leute, sucht Euch eine Henne oder einen Hahn und treibt es mal so richtig, vielleicht kriegt ihr dann wieder den Kopf frei für Anderes! Sorry, aber bei dem Gegacker kann ich nicht mehr lachen.
Grüße
Christa  
CC Huber  -  01.02.07 19:57

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  danke, bine, deine sind aber auch nicht von schlechten eltern.
gruß von rosmarin  
rosmarin  -  01.02.07 19:52

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Hallo, diese Plattform ist eine Welt für sich...
Hier kann man Texte lesen.... Finde deine neue Forsetzung klasse ;-) Gruß Sabine  
Sabine Müller  -  01.02.07 09:16

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  hallo, bine, danke für deine witzige fortsetzung.
grins - rosmarin  
rosmarin  -  31.01.07 23:21

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  hallo, gimpel, danke für deinen beitrag, sehr überzeugend.
gruß  
rosmarin  -  25.01.07 01:14

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  hier ist ein gruß von mir an den -(üb)erzeugten schwanzträger.- lach, lach.  
rosmarin  -  24.01.07 18:25

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Gruß von einem (üb)erzeugten Schwanzträger  
der Gimpel  -  24.01.07 13:45

   Zustimmungen: 5     Zustimmen

  wirrwarr, verstehe ich nicht.  
rosmarin  -  16.01.07 22:18

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  na, na.  
rosmarin  -  12.01.07 12:52

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Pimmel rein, pimmel raus
viel zu schnell ist es aus.
Ficken bis der Arzt kommt oder auch der
Apotheker, aber dann doch bitte später.  
Unbekannt  -  08.01.07 20:23

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  hallo, bine, ich habe deine fortsetzung eben erst entdeckt und bin entzückt. witzige wortspielereien. ich finde, dieses thema in reime zu fassen, gelingt dir recht gut.
thematischen gruß von rosmarin  
rosmarin  -  12.12.06 20:06

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  aber bine, lach. - wir armen, armen mädchen/wir sind gar übel dran/ ich wollt', ich wär' kein Mädchen/ ich wollt', ich wär' ein Mann/- gretchen.
gruß von rosmarin  
rosmarin  -  06.12.06 13:31

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  oh, je, holdriander, das ist ja sinnig. lach. danke für die traute.
gruß von rosmarin  
rosmarin  -  28.10.06 21:58

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Hallo, das Ganze sollte man ja auch locker und entspannt sehen. Es macht ja auch Freude sich auszulassen. Besser als drauf zu schimpfen auf die Männer, die ja alle nur das Eine im Kopf haben ;-) Endlich mal ein paar mutige Frauen, die rauslassen, dass das weibliche Geschlecht kein Stückerl besser ist. Finde es aber auch gut, dass Männer sich beteiligen. Es ist eine unterhaltsame Sache, an der ich bestimmt noch so dann und wann meinen Spaß haben werden, im wahrsten Sinne des Wortes. LG Sabine  
Sabine Müller  -  13.10.06 20:56

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  danke,fan-tasia, für deinen ausführlichen kommentar. genauso sehe ich es auch. man kann und sollte auch über alles schreiben, was uns so bewegt. und, ich denke, die form wurde bis jetzt auch gewahrt. ansonsten hätte ich die beiträge ja löschen können.
gruß von rosmarin  
rosmarin  -  13.10.06 17:03

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Sex und Erotik sind eins der schönsten Dinge. Das heißt noch lang nicht, dass das was hier alles geschrieben steht, obszön, billig, primitiv, abstoßend oder pervers ist. Jeder fasst es anders auf, lebt und drückt es anders aus. Deswegen muss man, was Sexualität betrifft, doch sehr tolerant sein, jedem wie er es mag.

Ich finde es sehr gut und jeder hat die Möglichkeit, mal aus dem tiefsten Innern sich hier auszuleben und sich auszulassen, wie es Sabine auch schreibt und mal diese Seite zu zeigen und nicht immer nach außen hin alles so harmlos, brav und konservativ erscheinen zu lassen, was ansonsten bei vielen nur heimlich in den Köpfen vorgeht, wobei das meistens die "Schlimmsten" sind :-)

Das ist doch mal witzig und mich hat es amüsiert. Alles andere ist bereits schon in den anderen positiven Bewertungen gesagt worden.  
Fan-Tasia  -  13.10.06 13:00

   Zustimmungen: 5     Zustimmen

  hallo, christa, ich glaube, du hast uns doch den spaß verdorben. es fing so gut an. und nun ist tote hose.
lg
rosmarin  
rosmarin  -  13.10.06 11:47

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Ich glaube, ich muß hier mal was richtig stellen.
Sexualität und Erotik halte ich nach wie vor für eines der schönsten Dinge im Leben (deshalb sehe ich mich auch nicht als Betschwester, meine Liebe). Was mir nicht gefällt, ist die zum Teil billige und primitive Art, mit der hier über die "Sache" geschrieben wird- das nenne ich Klowandschmiererei.
Erkennst Du den Unterschied?
LG
Christa  
CC Huber  -  13.10.06 08:11

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  hallo, amused. - so'n bisschen Sex gibt mir mehr Ruh
als manches trockne Meisterstück
Nennt mich halt blöd
ich nenn es Glück -
das ist es.
lg
rosmarin  
rosmarin  -  12.10.06 20:57

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  " in der gesamten menschheitsgeschichte ist der geschlechtsakt immer wieder in verbindung gebracht worden mit der suche nach sinn und erfüllung im leben" Genauso ist es. Das hat aber in meinen Augen absolut nicht zu tun mit notgeiler Triebbefriediung und der schriftlichen Beschreibung kopulierender Männlein und Weiblein und deren Körperlichkeiten.
Aber lassen wir das- ich gönne Euch Euren Spass. Jedem wie es gefällt.
Christa  
CC Huber  -  12.10.06 20:40

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  spaß muss sein, zwischen all den ernsten und traurigen dingen, die uns umgeben, denen wir alltäglich ausgesetzt sind. sonst könnten wir uns ja gleich das eigene grab schaukeln. sogar obszönes und pornografisches hatte und hat in der literatur und kultur zu allen zeiten und in allen gesellschaftsformen seine berechtigung. in der gesamten menschheitsgeschichte ist der geschlechtsakt immer wieder in verbindung gebracht worden mit der suche nach sinn und erfüllung im leben des menschen. vielleicht sind andere worte verwendet worden. aber es sind die worte unserer zeit. und sie zeugen von unserem lebensgefühl. der lust und dem frust. und sogar klowandschmierereien sind eine art kultur. vielleicht gab es sie ja schon in der antike. was ist schlechtes dran?
lg
rosmarin  
rosmarin  -  12.10.06 20:26

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Ich finde man kann sich über sexuelle Dinge ruhig auslassen. Dass ist ja eher lustig, verspielt und ironisch als öbzön und schweinisch. Warum nicht mal ein bisschen den Herbst zum Frühling machen und alles rauslassen? Mit Frust hat das nichts zu tun, eher mit Lust. Aber das ist auch nur meine Meinung, es kann sein, dass es Leute anders sehen. Aber dann lasst uns doch den Spaß... LG Sabine  
Sabine Müller  -  12.10.06 19:48

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Na, vielleicht sind es auch die Fantasien eines unbefriedigten Kaffee-Kränzchens. Gibt es denn keine anderen beschreib-fähigen Themen mehr außer Pimmel und Konsorten? Und um bei Goethe zu bleiben, "es gibt nichts gutes, außer man tut es" "Tun" meint nicht, sich in ponografischer Weise drüber auslassen! Aber für manche ist das wohl ein Ersatz. Von mir aus. Mir gefällt es nicht.
Christa  
CC Huber  -  12.10.06 19:23

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  mensch, christa! - sexuell frustrierte Klowandschmierer? -
das trifft mich tieef.
frustrierten gruß von rosmarin  
rosmarin  -  12.10.06 18:52

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  hallo, sensemann, hallo, assi. wie recht ihr habt. da kann ich nur mit goethe sagen - es gibt nicht gutes, außer man(n) tut es.
lg
rosmarin  
rosmarin  -  12.10.06 18:50

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Also Leute, ich will Euch ungern den Spass verderben, aber mir geht das langsam zu weit. Was ist das hier? Eine Seite für sexuell frustrierte Klowandschmierer?
Christa  
CC Huber  -  12.10.06 17:52

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Darauf kannst du Gift nehmen ;-)  
Sabine Müller  -  12.10.06 12:01

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  sehr schön macht so weiter leute  
dilak janulen  -  12.10.06 11:49

   Zustimmungen: 5     Zustimmen

  hallo, danke für eure beiträge. seeeehr amüsant.
@bine-mann, da schwingt ja eine begeisterung und freude mit. wunderschön. das ist leben und lust.
@nymphe- gefällt mir auch sehr gut, ist mal eine andere art der betrachtung, mehr die freud'sche.ich teile sie allerdings nicht. halte nichts von penisneid (frust). dafür haben wir andere schöne dinge. hach.
@homo- ach, was. na, die richtige wird schon noch kommen. toll, dass du ihn für sie auhebst und fleißig trainierst. in diesem sinne gruß von rosmarin  
rosmarin  -  12.10.06 08:23

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Hallo, vielen Dank für die Anregung. Es war schön sich auszuleben. Ich hoffe es machen auch Männer mit. ;-)
Dir scheint die Schreibpause ja auch gut bekommen zu sein, gell?
Viele liebe Grüße

Sabine  
Sabine Müller  -  11.10.06 12:42

   Zustimmungen: 5     Zustimmen

Stories finden

   Hörbücher  

   Stichworte suchen:

Freunde Online

Leider noch in Arbeit.

Hier siehst du demnächst, wenn Freunde von dir Online sind.

Interessante Kommentare

Kommentar von "Homo Faber" zu "Die Taube auf dem Dach"

Hallo, besonders die letzte strophe gefällt mir. Wäre das leben nur schön und man hätte alles, wäre man auch nicht glücklich. lg Holger

Zur Story  

Aktuell gelesen

  In Arbeit

Funktion zur Zeit noch inaktiv. Über ein Konzept zur sicheren und möglichst Bandbreite schonenden Speicherung von aktuell gelesenen Geschichten und Bewertungen, etc. machen die Entwickler sich zur Zeit noch Gedanken.

Tag Cloud

  In Arbeit

Funktion zur Zeit noch inaktiv. In der Tag Cloud wollen wir verschiedene Suchbegriffe, Kategorien und ähnliches vereinen, die euch dann direkt auf eine Geschichte Rubrik, etc. von Webstories weiterleiten.

Dein Webstories

Noch nicht registriert?

Jetzt Registrieren  

Webstories zu Gast

Du kannst unsere Profile bei Google+ und Facebook bewerten:

Letzte Kommentare

Kommentar von "Make Up" zu "Der Tag, an dem ich mannstoll war"

Was man so im frühen und mittleren 20. Jahrhundert alles an Benimmregeln hatte und einfach so hinnahm, war schon kurios und in der jetzigen Zeit (2020-Coronapandemie) erst Recht von Jugendlichen ...

Zur Story  

Letzte Forenbeiträge

Beitrag von "Evi Apfel" im Thread "Frühlingsrubrik"

den Anfang machen. Letztens fragte ich mich, wer wohl das altbekannte Lied „ Alle Vögel sind schon da“ geschrieben hat. Ich wusste es nicht, also googelte ich und da stand bei Wikipedia: Hoff ...

Zum Beitrag