Aktuelles und Alltägliches · Kurzgeschichten

Von:    ThiloS      Mehr vom Autor?

Erstveröffentlichung: 22. November 2003
Bei Webstories eingestellt: 22. November 2003
Anzahl gesehen: 2131
Seiten: 4

Der Normalbürger hält die Zeitung morgens kurz nach unten, damit die Werbung herausfällt und gleich entsorgt werden kann. Dadurch entgeht ihm, leiderleider, so manches Bonmot der deutschen Scheiße-als-Gold-Verkäufer-Industrie.



Konkret ist die Rede von den sogenannten "Postwurfsendungen", die "an alle Haushalte" "persönlich" adressiert werden.



Was für eine Arbeit, bis ich endlich den lang ersehnten "Trillionengewinn mit 100%tiger Gewinnchance" den ich eigentlich ja schon gewonnen HABE, beantragen darf. Da muß ich die "persönliche Glücksmarke" auf das "persönliche Glücksmarkengewinnfeld" kleben, anschliessend die "Schnellantwortergewinnmarke" links oben ins Eck tackern, natürlich darf

ich nicht vergessen, das "Sondergewinnmarkenfeld" frei zu rubbeln und die freigekratzte "Sondergewinnsondernummer" mit eigenem Blut in das "Megaobersondergewinnsondernummernfeld" zu schreiben.



Und dann im versiegelten Kuvert ab die Post per berittenen Boten an und nur eigenhändig an Freifrau Von-Brosam-Lüdecke unter notarieller Aufsicht, damit ich wenigstens das verfluchte vergoldete Blechkettchen mit Kätzchenanhänger (präsentiert auf einem blauen Samttuch und verführerisch glitzernd wie ein Diamantenkollier) bekommen und AUF JEDEN FALL behalten darf, selbst wenn ich nicht von der "Fat-Burn-Turbo-Diet" überzeugt bin,

was allerdings sowieso VERDAMMT unwahrscheinlich ist.



Die ganzen tollen Diätsachen und Fitnessspielzeuge kommen IMMER aus den USA und wurden GRUNDSÄTZLICH von der NASA oder der US-Army bereits im Weltraum erprobt und haben JETZT ERST in Deutschland die Verkaufsfreigabe erhalten und EXCLUSIV ICH kleiner Scheisser, Herr ThiloS, wurde unter 6 MILLIARDEN Erdballbewohnern ausgewählt, dieses EINZIGARTIGE Produkt EXCLUSIV, HERR THILOS, 14 TAGE EXCLUSIV KOSTENLOS zu testen. Da werden meine Nachbarn aber neidisch sein...



Ungefähr in der Mitte rechts ist auch ein "Vorher/Nachher" - Bildchen zu sehen. Links ist eine fette Qualle namens Ines F. aus Essen mit onduliertem DDR-Kollektiv-Haarschnitt in Schlabberklamotten zu sehen, die bei jedem Schritt die Erde beben lässt, rechts davon eine Ines F.
Seite 1 von 4       
aus Essen 4 Stunden später, die Bikini trägt, plötzlich Brüste hat und außerdem beim Friseur und beim Schönheitschirurgen war und gänzlich anders aussieht.



Darunter die wissenschaftliche Erklärung für die Formwandlung von Ines F.: "Bei der "Fat-Burner-Diet" werden dem Körper die Fette entzogen (ach was), die Haut gestrafft und Muskeln aus den überschüssigen Aminosäuren aufgebaut. Durch die damit erzeugten Stereoide setzt ihr Körper Jod-S-11 frei, das für den wichtigen starken Knochenbau zuständig ist. In der körperlichen Regenerationsphase werden hauteigene Lipide frei, die durch den erhöhten Eiweißausstoss für zusätzliches Wohlbefinden sorgen". Schade,

daß die "Fat-Burn-Diet" nicht auch Krebs und Aids heilt...



Die Anwendung ist übrigens auch ganz leicht: "Einfach täglich eine Flasche in Ihr Badewasser kippen. Schon nach kurzer Zeit werden Sie Fettaugen auf dem Wasser bemerken. Die Fat-Burn-Diet zieht das Körperfett wie ein Magnet aus Ihrem Leib." Praktisch, dann kann ich tatsächlich anschließend mein Badewasser als fette Brühe auslöffeln...



Ganz unten auf dem persönlichen Penetranzprospekt stellt sich dann heraus, daß ich mitnichten der einzige bin, der das Exclusiv-Angebot testen darf. Da waren nämlich schon andere vor mir da. Und denen hat der Dreck so supergut gefallen, daß sie einen Dankesbrief an die Firma "Exlusiv-Shit-Marketing-Direct" in Wuppertal geschrieben und natürlich auch

gleich ein Passbild beigelegt haben.



Da schreibt eine Sabine S. aus Elberfeld (43) , die aussieht, als wäre sie von einem LKW überfahren worden: "Seit ich die Fat-Burn-Turbo-Diet ausprobiert habe, habe ich 120 Kilo abgenommen. Mein Mann hat wieder Sex mit mir und auch der Nachbar war schon da." Na, da gratuliere ich aber......



Erika B. aus Hamburg (63) ist hingegen einfach nur schleimig: "Dankedankedanke für diese tolle Produkt. Ich bin total begeistert und habe auch alle meine Freundinnen damit belästigt."

Hoffentlich reden sie noch mit ihr...





Herbert W. , unsympathische Vollbartträger aus Leipzig (38) sieht die Fat-Burn-Diet eher unter pragmatischen Gesichtspunkten.
Seite 2 von 4       
"Meine alten Hosen passen mir dank Ihrer tollen Diät endlich wieder. Ich mache sogar jetzt wieder Sport. " Das Eine hat zwar nichts mit dem Anderen zu tun (außer, es geht um seine alten Sporthosen), aber Herbert hat sich eine Menge Schotter für Übergrößenklamotten gespart.



Neben all den Proleten bedankt sich zum Schluß auch noch Gabi M. (24), Designerin aus München: "Endlich kann ich mich wieder im Bikini sehen lassen, ohne daß die Leute über mich lästern. Dank Fat-Burner-Diet" Nun, nach ihrem Bildchen zu urteilen, werden "die Leute" weiterhin lästern, weil sie aussieht, wie der uneheliche Klon von Jabba the Hut und Prinzessin Leia. Möge die Nacht mit ihr sein...



Übrigens liegt der Hochglanzschleimspur auch noch ein Briefchen bei, das ich aber nur öffnen darf, wenn ich von der "Fat-Burner-Diet" nix bestellen will. Eigentlich bin ich ja so gut wie weichgekocht und ich habe ein wenig Angst, wenn ich das Briefchen trotzdem öffne... aber ich machs. Hoffentlich sieht mich niemand...



Der Brief ist von Freifrau von Brosam-Lüdecke, nach ihrem Passbild links oben im Eck nette Mittdreißigerin und sie ist "Sales-Merketing-Direktorin Europe". Sie schreibt ziemlich sauer, sinngemäß in etwa so:





"Eigentlich bin ich sehr überrascht. Überrascht und enttäuscht, daß Sie die Fat-Burner-Diet nicht ausprobieren wollen. Wir geben Ihnen hier Gewinnchancen en masse, Sie haben die Dankesbriefe gelesen und die "Vorher/Nachher"-Bildchen gesehen. Wir haben Ihnen erklärt, wie die Fat-Burner-Diet wirkt und Sie kriegen kostenlos ein vergoldetes Blechkettchen mit einem Kätzchenanhänger. WAS ZUM TEUFEL MÜSSEN WIR DENN NOCH MACHEN, SIE GIERIGES FETTES SCHWEIN? Warum um alles in der Welt wollen Sie unsere Diät nicht ausprobieren, hmm? Gibt es auch nur EINEN verdammten Grund dafür? Glauben Sie, Sie haben es nicht nötig? Schauen Sie sich doch mal an! Sie sehen nicht nur aus wie ein Loser, Sie SIND ein Loser."



Und dann lenkt sie ein:



"Aber wir sind eine nette Firma und wollen sogar solchen dicken Bappsäcken wie Ihnen helfen.
Seite 3 von 4       
Sie kriegen eine ALLERLETZTE Chance: Wenn Sie die Bestellung für die "Fat-Burner-Diet" JETZT GLEICH IN DIESER SEKUNDE absenden, dann erhalten Sie, sofern Sie die anliegende "TROTZDEM-SOFORT-BEDENKENTRÄGER-Marke" in das

"TROTZDEM-SOFORT-BEDENKENTRÄGER-Markenfeld" kleben, dann erhalten Sie von

uns GRATIS sämtliche Stars-Wars-Filme auf DVD, den großen Brockhaus, eine echte Rolex, eine 924er Porsche, ein Traumhaus auf den Malediven, einen gratis-Puffbesuch und eine Nacht mit Corinna May, die seit drei Jahren keinen Mann hatte und nix sieht. Na, Drecksack, was sagst Du jetzt?"



Ich sage "verdammt" und werfe alles in den Müll. Eine Nacht mit Corinna May - lieber lege ich mich in die Fleischtheke einer Metzgerei.
Seite 4 von 4       
Punktestand der Geschichte:   97
Dir hat die Geschichte gefallen? Unterstütze diese Story auf Webstories:      Wozu?
  Weitere Optionen stehen dir hier als angemeldeter Benutzer zur Verfügung.
Ich möchte diese Geschichte auf anderen Netzwerken bekannt machen (Social Bookmark's):
      Was ist das alles?

Kommentare zur Story:

  Und noch so`ne Story von dir zum Grinsen.  
   Jochen  -  01.08.09 16:18

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  wie wahr, wie wahr  
pet  -  27.10.04 20:33

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  Tja Thilo,
auch dieser Beitrag (erst der zweite - und der zweite von Dir, den ich hier lese ) überzeugt mich von Deiner Bitterbösigrechthaberei.
Ich les jetzt noch etwas weiter, mal sehen auf welche Köstlichkeit ich noch treffe.
Weitermachen, unbedingt!!!

Rät Dir  
Stephan F Punkt  -  27.11.03 23:25

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  schließe mich Stefan an!!
wie oft habe ich mich auch über solche Müll-Werbe-Gewinn-Briefe geärgert, und ich müßte wohl schon Multimillionärin sein, wenn ich zumindest einen Bruchteil der Superhypergewinne auch erhalten hätte... für wie blöd müssen wohl die Schreiber dieser Werbebriefe die Leute halten!
Dein Text ist die richtige Antwort auf die penetrante Art der Werbung!
5 Punkte und schöne Grüße,
Heidi StN  
Heidi StN  -  22.11.03 23:12

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

  *japs*
*keuch*
*giggel*
Das war einfach köstlich!!!!!!!
500 Punkte!!!!!  
Stefan Steinmetz  -  22.11.03 22:15

   Zustimmungen: 0     Zustimmen

Stories finden

   Hörbücher  

   Stichworte suchen:

Freunde Online

Leider noch in Arbeit.

Hier siehst du demnächst, wenn Freunde von dir Online sind.

Interessante Kommentare

Kommentar von "Aya" zu "Zirkuslöwenleben"

Erinnert mich sehr an das berühmte Gedicht über den Panther, wirklich auch sehr schön geschrieben.

Zur Story  

Aktuell gelesen

  In Arbeit

Funktion zur Zeit noch inaktiv. Über ein Konzept zur sicheren und möglichst Bandbreite schonenden Speicherung von aktuell gelesenen Geschichten und Bewertungen, etc. machen die Entwickler sich zur Zeit noch Gedanken.

Tag Cloud

  In Arbeit

Funktion zur Zeit noch inaktiv. In der Tag Cloud wollen wir verschiedene Suchbegriffe, Kategorien und ähnliches vereinen, die euch dann direkt auf eine Geschichte Rubrik, etc. von Webstories weiterleiten.

Dein Webstories

Noch nicht registriert?

Jetzt Registrieren  

Webstories zu Gast

Du kannst unsere Profile bei Google+ und Facebook bewerten:

Letzte Kommentare

Kommentar von "Evi Apfel" zu "Das Licht der Hajeps Band 4 / Entscheidungen Runa "

Oh, oh, der arme Gabamon, hoffentlich ist das keine Falle?

Zur Story  

Letzte Forenbeiträge

Beitrag von "Stephan F Punkt", erstellte den neuen Thread: ???

Ich finde einfach keine Möglichkeit mit einem Verantwortlichen zu kommunizieren? Das ist aber mal ein Riesenschwachpunkt hier! Ich möchte gerne wissen, warum meine Sachen nicht mehr v ...

Zum Beitrag