Kurzgeschichten    Spannendes    Auf gut Glück

   Der Stellvertreter   23

Es war die übliche Verabschiedungs-Stehparty. Die ganze
Redaktion hatte sich im großen Konferenzraum versammelt, den Prosecco in der einen, das Fingerfood in der anderen Hand.

   Die Beichte   43

Mein Name ist Ruth Klotz. Ich wohne seit Jahren in meinem Haus auf der Steinalp. Jahrelang habe ich gespart und mir ein kleines Vermögen auf die Seite gelegt. Da ich

   Mörderisches Klassentreffen   139

Es würde ein verdammt schwerer Abend werden. Doch es war die einzige Gelegenheit, die sich in naher Zukunft ergeben würde, also musste ich es durchziehen. Wir saßen endlich wieder zusammen.

   Es geschah im 15. Stock   206

Mit einem kaum hörbaren Surren glitten die Fahrstuhltüren auf und gaben den Blick in sein verspiegeltes Inneres frei. Ein älteres Ehepaar stand darin und links hinter ihnen ein ziemlich übergewichtiger

   Die Stadt   1

Take me away from all this death (Wilhelmina Harker zu Graf Dracula in der Version von Bram Stoker und Francis Ford Coppola)

Als der Zug sich in Bewegung setzte, war es zu den frühen Abendstunden in dieser kalten Jahreszeit schon dunkel.

   Das Messer (Teil 2 von 3)   92

Dein Handy summt.
Kommissar Hartmann will sich noch einmal mit Dir treffen.
Geschickt umschiffst Du seine inoffizielle Hausdurchsuchung, indem Du ihm zusicherst, gerade in der Nähe zu sein und bei

   Der Hebel   197

„Egal, was du tust, lege nicht den Hebel um!“ Die Stimme weckte mich, ich rieb mir die Augen und kam nur langsam zu mir. Was war eigentlich passiert? Ich konnte

   Alles geträumt, oder doch alles wahr?   13

An einem Donnerstag in der Schule, beschlossen meine Freundin und ich, am Wochenende Gläserrücken zu spielen. Wir hatten gerade Informatik, als wir das beschlossen. Wir haben uns im Internet eine Quijabrettvorlage ausgedruckt und haben es b

   Marakkesch-Express   259   1

Ich erinnere mich nicht nur deshalb an diese Geschichte, weil es dabei um Leben oder Tod ging, sondern weil sie, nachdem ich dem Tod von der Schippe gesprungen war, mein

   Schatten der Vergangenheit   234

Er kam voller Elan die Treppe herunter, als er aus den Augenwinkeln heraus
die Bewegung wahrnahm. Etwas raste auf ihn zu und dann kam der Schmerz
und die Dunkelheit. Er

Stories finden

   Hörbücher  

   Stichworte suchen:

Freunde Online

Leider noch in Arbeit.

Hier siehst du demnächst, wenn Freunde von dir Online sind.

Interessante Kommentare

Kommentar von "Sabine Müller" zu "verkaufte Seele"

Hallo, sehr berührend. Gefällt mir gut, auch wenn es sehr traurig ist. Gruß Sabine

Zur Story  

Aktuell gelesen

  In Arbeit

Funktion zur Zeit noch inaktiv. Über ein Konzept zur sicheren und möglichst Bandbreite schonenden Speicherung von aktuell gelesenen Geschichten und Bewertungen, etc. machen die Entwickler sich zur Zeit noch Gedanken.

Tag Cloud

  In Arbeit

Funktion zur Zeit noch inaktiv. In der Tag Cloud wollen wir verschiedene Suchbegriffe, Kategorien und ähnliches vereinen, die euch dann direkt auf eine Geschichte Rubrik, etc. von Webstories weiterleiten.

Dein Webstories

Noch nicht registriert?

Jetzt Registrieren  

Webstories zu Gast

Du kannst unsere Profile bei Google+ und Facebook bewerten:

Letzte Kommentare

Kommentar von "Thomas Schwarz" zu "Teestubengeschichten - Kapitel 3"

Hallo Else, grüß dich, hoppla, ich war jetzt ganz überrascht dass die Geschichte schon "drin"ist und mehrmals Anklang fand. Also vielen Dank für den netten Kommen ...

Zur Story  

Letzte Forenbeiträge

Beitrag von "Marco Polo", erstellte den neuen Thread: ???

Hier ist ein ebenfalls bekanntes Frühlingslied, dessen Text man aber auch gerne als Gedicht vorlesen kann. Es stammt von Heinrich Heine. Er schrieb diesen zarten Frühlingsgruß in der ...

Zum Beitrag