Kurzgeschichten    Amüsantes/Satirisches    Zuletzt kommentiert

   Am Haken   81

Am Anfang war unser Verhältnis nicht so gut, aber jetzt hat er mich am Haken, ich erfülle ihm jeden Wunsch, ich behüte seinen Schlaf, besänftige seine Träume, ich spiele mit

   Immer diese Albträume 1.   210

Im Laufe meines Lebens habe ich immer wieder unerklärliche Albträume gehabt, bei denen ich mir bis zum heutigen Tage nicht erklären konnte, was unser Schöpfer und unser aller Herr mir,

   8 mögliche Arten sich das Leben zu nehmen!   85

Es gibt vielerlei Gründe warum man auf den Trichter kommen kann, dass es nötig ist, sich umzubringen. Hinzu kommt auch sicherlich, dass Selbstmord der einzig vernünftige Ausweg aus einer schwierigen Situation ist.

   Essen für den Weltfrieden   294

Da hänge ich gerade gemütlich in der Mittagspause herum, als mich die beste aller Frauen anwhatsappt, ob ich mit Ihr „Mittag machen“ will. Und weil ich mich ja sehr freue,

   Manipulation   174

„Kommen wir nochmal auf den Anklagepunkt Drei zu sprechen. Ab welchem Zeitpunkt wussten Sie von der Manipulation?“
Erwin Feustel wischte sich mit einem Stofftaschentuch Schweiß von der Stirn.
„Na ja…“

   Nachbarschaftskrieg   132

Es begann, als diese Familie neben uns einzog. Sie hatten das Haus der alten Jeschke gekauft, nachdem sie in ein Altersheim gezogen war. Frau Jeschke war eine freundliche Frau, ich

   Fridays for Pauli oder bergab for Future ** BRANDREDE ** Version 1.2   234

HOW DARE YOU!?
Liebe Brüder und Schwestern!
Die Zeichen der Zeit stehen auf Alarmstufe rot!
Tornados, Tsunamis, Blizzards, Gewitter, Blitze, Wirbelstürme, Co2-lastige Aufhocker, giftige Methan-Zwerge, FCKW, Lachgas-Emittenten und so manc

   Was mich aufregt   251

Montag. Mann (also ich in diesem Fall) muss einkaufen. Ich setze mich ins Auto und fahre in die Stadt, um genau das zu kaufen, was ich mir vorher genauestens überlegt

   Unser Treppengeländer muss eine Kuh sein   0

Das kann doch überhaupt nicht sein, denken Sie. Wie soll das denn gehen? Ich habe es auch erst sehr spät kapiert. Denn man sieht es im nicht an.
Es sieht

   Alltagskriminalität   174

Der Alltag gestaltet sich oft gefährlich und teilweise sogar kriminell. Gerade im Sommer hat man mit Eisdealern zu tun. Meine beste Freundin ist eine Sexbombe. Türknarren ist besonders laut und

Stories finden

   Hörbücher  

   Stichworte suchen:

Freunde Online

Leider noch in Arbeit.

Hier siehst du demnächst, wenn Freunde von dir Online sind.

Interessante Kommentare

Kommentar von "Danni" zu "Papa"

bezüglich:" er hatte nie ein liebevolles wort für mich über, er hat auf meinen gefühlen rumgetrampelt und sie nicht ernst genommen. ich hatte angst vor ihm und er hat mich kle ...

Zur Story  

Aktuell gelesen

  In Arbeit

Funktion zur Zeit noch inaktiv. Über ein Konzept zur sicheren und möglichst Bandbreite schonenden Speicherung von aktuell gelesenen Geschichten und Bewertungen, etc. machen die Entwickler sich zur Zeit noch Gedanken.

Tag Cloud

  In Arbeit

Funktion zur Zeit noch inaktiv. In der Tag Cloud wollen wir verschiedene Suchbegriffe, Kategorien und ähnliches vereinen, die euch dann direkt auf eine Geschichte Rubrik, etc. von Webstories weiterleiten.

Dein Webstories

Noch nicht registriert?

Jetzt Registrieren  

Webstories zu Gast

Du kannst unsere Profile bei Google+ und Facebook bewerten:

Letzte Kommentare

Kommentar von "Drabblemaker" zu "Andacht Nr. 156 Wie man´s auch macht ...."

Man darf hier also nicht mehr seine Meinung sagen? Dann ist das hier mein letzter Kommentar! Tschüss Webstories! Keine Ahnung was in der letzten Andacht von martin suevia angeblich so tre ...

Zur Story  

Letzte Forenbeiträge

Beitrag von "Stefan Steinmetz" im Thread "Gerade wieder gehabt"

Habe es nochmal probiert und es "hüpfte" wieder. Dann nochmal geklickt und dann kam die Seite, die meldete, dass die Geschichte übertragen wurde. Keine Ahnung, warum das vorher ni ...

Zum Beitrag