Kurzgeschichten    Nachdenkliches    Autoren empfehlen sich

   Der Kreis   7

Da war ein Kreis im Hof. Ein großer, runder, dicker Kreis, ganz gleichmäßig mit weißer Kreide auf das Pflaster gemalt. „Eigentlich“ dachte die Frau, „viel zu gleichmäßig

   In Kroatien ist der Himmel blauer...oder Die schönste Nacht meines Lebens   18

Alles hätte so schön werden können. Jetzt liege ich schon den zweiten Tag in meinem Bett und kann an nichts anderes als an dich denken! Ich vermisse dich so furchtbar, dass es sich niemand vorstellen kann! Aber mal ganz von vorne.

   Schatten   18

Sanft strich sie mit ihren Fingerspitzen über das rissige, schwere Leder der Couch.
Tief eingesunken in die weiche Lehne saß sie dort mit geschlossenen Augen und genoss die angenehme Dunkelheit.
Ihr Finger folgte einer Falte im Leder

   Der Traum des Iren 1   22

Durch die heruntergelassenen Jalousien drang nur wenig Licht in den kleinen Raum. Die Luft war abgestanden und muffig; überall häuften sich Müll und alte Essensreste, die schon einen leichten Flaum aufwiesen.

   Der Schmerz zeigt dir, dass du lebst   21

Die Frühlingsluft war warm und Sonnenlicht schimmerte durch das erste Buchengrün. Irgendwo sang eine Nachtigall. Alles schien friedlich. Arnest warf einen verstohlenen Blick zurück. Die Prinzessin war wohlauf, das war

   I`am what I`am   7

Ich bin was ich bin.
Das zu dem ich geboren worden bin!
Doch WAS genau bin ich? !
Und zu welchen Zweck wurde ich geboren? !
Ich meine, das was ich bis zu heutigen Tage vollbracht habe...

   Das Wispern -Gewidmet dem Wispertal und der Wisper   68

Gewidmet dem Wispertal und dem Fluß (Wisper)
Als der Ewige die Wasser zu Meeren, Flüssen, Seen und Bächen gewandelt hatte, stiegen aus einem See die Nebel empor und verbanden sich

   Ausbeißen.   111

Man sagt, sie beißt sich die Zähne aus.
Jeden Tag öffnet sie die Tür, nur die Tür und nur sie geht hinaus.
Es riecht hier anders.
Es atmet sich leichter.

   Kreisverkehr   42

Nehmen wir doch einmal an, die Handlung der nun folgenden Geschichte spielte in einer Stadt, irgendwo, ein Ort ohne Name, unser Hauptdarsteller wäre ein normaler Angestellter
und würde jeden Morgen mit dem Bus zur Arbeit fahren...

   Die Kakerlake auf der Titanic   283

Was könnte schon eine Kakerlake auf der Titanic von den Gründen wissen, weshalb ihre Welt in den Fluten des Atlantiks versunken ist? Könnte sie jeh verstehen, weshalb dies geschehen ist;

Stories finden

   Hörbücher  

   Stichworte suchen:

Freunde Online

Leider noch in Arbeit.

Hier siehst du demnächst, wenn Freunde von dir Online sind.

Interessante Kommentare

Kommentar von "rosmarin" zu "lalalaisieren"

hallo, robert, ein text voller sehnsucht, schmerz und zärtlichkeit. berührt mich sehr. gruß von rosmarin

Zur Story  

Aktuell gelesen

  In Arbeit

Funktion zur Zeit noch inaktiv. Über ein Konzept zur sicheren und möglichst Bandbreite schonenden Speicherung von aktuell gelesenen Geschichten und Bewertungen, etc. machen die Entwickler sich zur Zeit noch Gedanken.

Tag Cloud

  In Arbeit

Funktion zur Zeit noch inaktiv. In der Tag Cloud wollen wir verschiedene Suchbegriffe, Kategorien und ähnliches vereinen, die euch dann direkt auf eine Geschichte Rubrik, etc. von Webstories weiterleiten.

Dein Webstories

Noch nicht registriert?

Jetzt Registrieren  

Webstories zu Gast

Du kannst unsere Profile bei Google+ und Facebook bewerten:

Letzte Kommentare

Kommentar von "Evi Apfel" zu "Jahresbeginn"

Ich weiß ja nicht was Rene eigentlich überhaupt mit seinem Gedicht gemeint hat. Er könnte ja auch alles satirisch gemeint haben. Um sozusagen den deutschen Durchschnittsbürger ma ...

Zur Story  

Letzte Forenbeiträge

Beitrag von "Redaktion", erstellte den neuen Thread: ???

Und wiedermal ein herzliches Hallo an alle die WebStories treu sind, aber auch an die, welche neu hinzu gekommen sind. Hier kommt wie immer ein Rückblick auf den Herbst in Deutschland (angelehnt ...

Zum Beitrag