Homo Faber  ( Autor )  6.297

Offline, Mitglied seit: 9. März 2006
Stories veröffentlicht: 306
Kommentare: Geschrieben 471, erhalten 1.297
Fans: 0, Follower: 0

Vorwort:

Geboren 1976 in Düsseldorf, wo ich auch lebe, habe ich in der Schulzeit mit dem Schreiben begonnen.

Da ich über vieles im Leben nachdenke, haben die meisten meiner Texte, besonders die längeren Texte einen ernsten Charakter. Ich aber auch Humor, weshalb zwischendurch zur Abwechslung auch mal der ein oder andere witzige Text von mir gepostet wird. Im Großen und Ganzen sagen meine Texte schon einiges über meine Person aus.

Ich mag sehr gern Fremdsprachen, habe aber eine große Abneigung gegen den Fremdwörtergebrauch. Ich finde, man kann sich auch ohne Fremdwörter gut ausdrücken.

Nor  ... weiter gehts unter: "Über mich".

Homo Faber
Geschlecht unbekannt, Alter unbekannt.
 
Geburtsort: unbekannt
Wohnort: unbekannt
Keine Homepage angegeben.
Keine externen Profile angegeben.     Was ist das?

Videos des Benutzers

  In Arbeit

Dieser Benutzer hat noch keine Multimedia Inhalte hinterlegt.

Bilder des Benutzers

  In Arbeit

Dieser Benutzer hat noch keine Multimedia Inhalte hinterlegt.

Freunde Online

Leider noch in Arbeit.

Hier siehst du demnächst, wenn Freunde von dir Online sind.

Interessante Kommentare

Kommentar von "Tintenkleckschen" zu "Bitte bitte"

Ja, gefällt mir ganz gut. P.S.: Relaxen schreibt man mit a.

Zur Story  

Aktuell gelesen

  In Arbeit

Funktion zur Zeit noch inaktiv. Über ein Konzept zur sicheren und möglichst Bandbreite schonenden Speicherung von aktuell gelesenen Geschichten und Bewertungen, etc. machen die Entwickler sich zur Zeit noch Gedanken.

Tag Cloud

  In Arbeit

Funktion zur Zeit noch inaktiv. In der Tag Cloud wollen wir verschiedene Suchbegriffe, Kategorien und ähnliches vereinen, die euch dann direkt auf eine Geschichte Rubrik, etc. von Webstories weiterleiten.

Dein Webstories

Noch nicht registriert?

Jetzt Registrieren  

Webstories zu Gast

Du kannst unsere Profile bei Google+ und Facebook bewerten:

Letzte Kommentare

Kommentar von "Irmgard Blech" zu "Auf alten Spuren, ein Jahr später (In den Hügeln der Montagnola Kap.1)"

Süß die kleine Lena. Sehr lebensecht das Ganze, als ob du das wirklich erlebt hättest. Schön entspannend, deine kleine Story. Da kriegt man ja Reisefieber.

Zur Story  

Letzte Forenbeiträge

Beitrag von "Homo Faber", erstellte den neuen Thread: ???

Vier verschiedene literarische Stile von vier Autoren/innen, die sich schon lange kennen, sorgen für einen abwechslungsreichen und höchst unterhaltsamen Abend, hundertprozentig! Ma ...

Zum Beitrag